Handball auch bei ARD und ZDF Diese Sender zeigen die WM-Highlights

Freitag, 13. Januar 2017
Live lassen sich die Spiele der deutschen Handball-Nationalmannschaft nur auf der DKB-Plattform verfolgen
Live lassen sich die Spiele der deutschen Handball-Nationalmannschaft nur auf der DKB-Plattform verfolgen
© DKB

Besser spät als nie: Nachdem ARD und ZDF bei der Vergabe der Live-Rechte an der Handball-WM leer ausgegangen sind, haben die öffentlich-rechtlichen Sender nun doch noch zugeschlagen. Einen Tag nach dem Beginn der WM haben die Sender am Donnerstag noch Rechte von der Agentur beIN erworben. 

Eigenen Angaben zufolge werden ARD und ZDF nachrichtlich und in Form von Highlights von der IHF Handball-Weltmeisterschaft 2017 in Frankreich berichten. Die WM startete am Mittwoch und endet am 29. Januar 2017 mit dem Finale in Paris. Das erste Spiel der deutschen Mannschaft findet am heutigen Freitag ab 17:45 Uhr gegen Ungarn statt. Das Erste, das ZDF sowie die Dritten werden im Fernsehen und auf ihren Plattformen von allen besonders interessanten Spielen der WM nachrichtlich und ausführlich in Highlights berichten und die Zuschauer so mit allen wichtigen Bildern von den Spielen, mit Interviews und Stories umfassend informieren, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung. 

Die Spiele der deutschen Handball-Nationalmannschaft laufen exklusiv auf der DKB-Plattform
Bild: Sascha Klahn/DHB

Mehr zum Thema

Handball WM 2017 Sponsor DKB sichert sich die exklusiven Übertragungsrechte

Die Öffentlich-Rechtlichen zeigen nicht als einzige die WM-Highlights. Auch Pro Sieben Sat 1 und Axel Springer haben sich wie am Mittwoch berichtet entsprechende Rechte gesichert. Die Auswertung erfolgt im Netz auf den Plattformen Ran.de, Bild.de und Sportdeutschland.tv sowie im Free-TV in den Nachrichtenformaten von Pro Sieben Sat 1. Die Highlights der Spiele der deutschen Nationalmannschaft werden rund 30 Minuten nach Abpfiff auf den Seiten ran.de und bild.de zu sehen sein. Die Berichte haben nach Angaben von Pro Sieben Sat 1 Sports eine Länge von fünf Minuten. Auf Sat 1, Pro Sieben, und Kabel Eins laufen lediglich Kurzberichte von bis zu zwei Minuten. Ähnliche Angebote dürfen die Sender der RTL-Gruppe und der inzwischen frei empfangbare Kanal Sky Sport News zeigen.

Live übertragen werden die Spiele auf einer Website der Deutschen Kreditbank (DKB). Der Namenssponsor der DKB Handball Bundesliga hatte sich die Rechte bereits vergangene Woche gesichert. Unterstützt wurde das Unternehmen dabei von der Agentur Jung von Matt/Sports. mas

Meist gelesen
stats