Hamburg "Welt am Sonntag" wehrt sich gegen neue Seiten der "Zeit"

Mittwoch, 02. April 2014
Springer investiert in die Hamburg-Ausgabe der "WamS"
Springer investiert in die Hamburg-Ausgabe der "WamS"


Wettbewerb belebt das Geschäft - auch an der Waterkant: So wehrt sich Axel Springer in Hamburg mit umfangreichen Investitionen, Umorganisationen und kleinen Nadelstichen gegen den neuen Hamburg-Teil der "Zeit", der bekanntlich am Donnerstag dieser Woche startet. Nutznießer der Springer-Maßnahmen ist die Hamburg-Ausgabe der "Welt am Sonntag", die der Verlag in den vergangenen Jahren - verglichen mit anderen Projekten des Hauses - etwas vernachlässigt hatte. Grund für Springers Support für die "WamS": Der Konzern sieht den neuen Hamburg-Teil der "Zeit" weniger als Angriff aufs "Hamburger Abendblatt" (dessen Verkauf an Funke sowieso bevorsteht) und auf die "Welt", sondern wegen ähnlicher Nutzungssituationen und Leserschaften als Gefahr für seine Sonntagszeitung. Etwa 60.000 Exemplare, knapp ein Siebtel ihrer aktuellen Gesamtauflage (401.389 Stück), verkauft die "WamS" in Hamburg.

Zum Vergleich: Die "Zeit" verkauft derzeit rund 34.000 Hefte im Großraum Hamburg, das sind weniger als 7 Prozent ihrer Gesamtauflage (517.273 Exemplare). Zum Start flutet der Verlag die Hansestadt mit 75.000 Heften, begleitet von Events und einer massiven inhouse gestalteten Direktmarketing- und Klassikkampagne auf allen Kanälen. In Österreich konnte die "Zeit" mit einer eigenen Ausgabe ihre Abos von 10.000 auf knapp 20.000 fast verdoppeln.

Bereits in der vergangenen Woche hatte Springer den Vertriebsvertrag mit der "Zeit" gekündigt. Rund 7000 der Abonnenten in Hamburg wurden bislang vom Zustellservice des "Abendblatt" mit beliefert. Diese erhalten ihre Zeitung künftig per Post, wie alle anderen. Springers offenkundige Trotzreaktion (laut Verlag eine "unternehmerische Entscheidung") dürfte für die "Zeit" mehr Vertriebsaufwand bedeuten.

In der HORIZONT-Ausgabe 14/2014, die am Donnerstag, 3. April erscheint, lesen Abonnenten, wie Springer seine "WamS" in Hamburg gegen die "Zeit" aufrüstet. rp

Meist gelesen
stats