HORIZONT Swiss HORIZONT startet Newsletter-Angebot für die Schweiz

Mittwoch, 29. Juni 2016
HORIZONT informiert jetzt auch Kommunikationsentscheider aus der Schweiz
HORIZONT informiert jetzt auch Kommunikationsentscheider aus der Schweiz
Foto: dfv
Themenseiten zu diesem Artikel:

Schweiz Horizont Markus Knöpfli


HORIZONT wird zum Exportgut: Ab dem morgigen Donnerstag informiert die Redaktion in Frankfurt zusammen mit dem Schweizer Journalisten Markus Knöpfli die Alpenrepublik unter dem Label „HORIZONT Swiss“ täglich mit zwei Newslettern und jährlich mit vier Print-Specials.

Wir werden unseren Schweizer Lesern die wichtigsten Nachrichten aus ihrem Land liefern sowie all das, was man in Zürich, Basel oder Bern über den deutschen Markt und seine Protagonisten wissen muss. Auch die wichtigsten News aus der weltweiten Kommunikationsbranche fehlen natürlich nicht“, kündigt Chefredakteur Uwe Vorkötter an.

Abonnenten der kostenfreien digitalen Medienangebote erhalten jeden Morgen den Newsletter „HORIZONT Swiss vor 9“ mit im Schnitt acht wichtigen Meldungen – die Hälfte davon aus der Schweiz. Eigene Recherchen fließen in diesen Newsletter ebenso ein wie die Informationen anderer Medien, auf die direkt verlinkt wird. Ziel ist es, die Leser in aller Kürze mit den relevanten Business-News zu versorgen, die sie zum Start in den Tag brauchen. Nachmittags fasst der Newsletter „HORIZONT Swiss Newsline“ zusammen, was in der Kommunikationsbranche in den vergangenen Stunden wichtig war. Zwischendurch liefert die Redaktion Breaking News per Flash direkt auf das Mobiltelefon.

Stand die Schweiz in den Print-Ausgaben bisher unregelmäßig im Fokus, wird es ab diesem Jahr vier Specials „Marktplatz Schweiz“ geben – mit ausführlichen Hintergründen, Interviews mit Tiefgang, gründlichen Analysen und pointierten Meinungen. Interessierte können die Reports als E-Paper gratis bestellen.

Die neuen HORIZONT-Angebote für die Schweiz werden zunächst nur in deutscher Sprache erscheinen und können hier bestellt werden. hor

Meist gelesen
stats