HORIZONT-Autorin Anja Sturm als "Fachjournalistin des Jahres" ausgezeichnet

Donnerstag, 18. Mai 2017
Anja Sturm
Anja Sturm
Foto: Redaktionsbüro Anja Sturm

HORIZONT freut sich mit Anja Sturm: Unsere Kollegin, die als feste freie Mitarbeiterin der dfv Mediengruppe auch für HORIZONT schreibt, hat bei der Wahl zu den "Fachjournalisten des Jahres" den zweiten Platz belegt. Ihre für HORIZONT geschriebene Reportage "Im Körper eines Audi A7" über pilotiertes Fahren wurde gestern Abend in Frankfurt vom Verein Deutsche Fachpresse als herausragende fachjournalistische Arbeit ausgezeichnet.
Der prämierte Fachbeitrag, erschienen in HORIZONT Nummer 41/2016, ist laut Jury "ein Glanzstück und brillant in mehrfacher Hinsicht". Der Artikel transportiere die Emotionen der Autorin, allerdings ohne jede Effekthascherei. Der Text bleibe in jeder Zeile glaubwürdig. Die Autorin erkläre und kläre auf, ganz realistisch und kritisch. Sturm habe mit ihrem Beitrag keine erwartbare Jubelarie geschaffen, sondern vielmehr klassisch-guten Journalismus gezeigt. "Der Spaß am Schreiben, die Begeisterung für die Sache ist immer spürbar, aber die Autorin gibt ihre kritische Distanz nicht auf. Das nenne ich professionelle Haltung und das nenne ich ein Meisterstück des Fachjournalismus", resümiert Lutz Frühbrodt, Vorsitzender der 10-köpfigen Fachjury und Leiter des Studiengangs "Fachjournalismus" an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt.
Die erfahrene Journalistin und Kommunikationsexpertin Sturm hat Kommunikationswissenschaft, Geschichte und Germanistik in Essen studiert und ist bereits seit 1997 regelmäßig für die dfv Mediengruppe tätig, vorrangig als Korrespondentin HORIZONT und fvw. Als festangestellte Redakteurin war sie sowohl für die Titel HORIZONT und TravelTalk tätig, zuletzt als stellvertretende Chefredakteurin HORIZONT. Zuvor hatte sie die Redaktionsleitung dfv corporate media inne.

Die gebürtige Frankfurterin startete ihre Karriere als Redakteurin mit Schwerpunkt Touristik und war unter anderem Ressortleiterin Destinationen beim Touristik Report vom TVG Verlag Offenbach und Leiterin Interne Kommunikation bei Thomas Cook in Oberursel. Als selbstständige, freiberufliche Journalistin führt Sturm ihr eigenes Redaktionsbüro in Frankfurt.

Weitere Informationen zu der Preisverleihung unter http://kongress.deutsche-fachpresse.de hor

Den prämierten Beitrag können Sie hier lesen: 
Im Körper eines Audi A7
Meist gelesen
stats