HORIZONT-Auflagencheck "Stern" räumt erfolgreich mit Ernährungsmythen auf

Dienstag, 08. November 2016
Der "Stern" verkaufte sich am Kiosk erneut sehr gut
Der "Stern" verkaufte sich am Kiosk erneut sehr gut

Der "Stern" hat am Kiosk derzeit einen kleinen Lauf: In der Kalenderwoche 41 übertraf das Magazin von Gruner + Jahr seinen durchschnittlichen Einzelverkauf zum zweiten Mal in Folge deutlich. "Spiegel" und "Focus" mussten dagegen mit mäßigen Verkaufszahlen vorlieb nehmen.
Ernährungsthemen verkaufen sich derzeit wie geschnitten Brot: Der "Stern" erzählte seinen Lesern Anfang Oktober "Das Märchen vom gesunden Essen" - und erzielte damit einen guten Einzelverkauf von 197.285 Exemplaren. Nur sieben Ausgaben haben sich in diesem Jahr bislang besser verkauft. Zum Vergleich: Der Jahresschnitt des "Stern" liegt im Einzelverkauf aktuell bei 186.000 Exemplaren.
Weniger gut lief es laut den aktuellen Heftauflagen der IVW in derselben Woche für "Spiegel" und "Focus". "Der Spiegel" blieb mit dem Aufmacher "Der Weltmachtkampf" über den Krieg in Syrien mit einem Einzelverkauf von 213.816 Exemplaren ebenso unter seinem Jahresschnitt von rund 219.000 Exemplaren wie der "Focus", der mit dem Titelthema "Nicht perfekt, aber glücklich - So hält die Liebe" am Kiosk 62.074 Exemplare absetzen konnte. Auch das Magazin von Hubert Burda Media verfehlte seine Normalwerte damit zum zweiten Mal in Folge klar. Der Jahresschnitt liegt aktuell bei rund 67.000 Exemplaren. dh

Einzelverkauf von "Spiegel", Stern" und "Focus"

Quelle: IVW / Einzelverkauf in Tsd. Exemplaren


Meist gelesen
stats