HORIZONT-Auflagencheck "Spiegel", "Stern" und Focus" kommen nicht in Fahrt

Mittwoch, 09. März 2016
Die Verkaufszahlen der drei großen Wochenmagazine sind seit vier Wochen nahezu konstant
Die Verkaufszahlen der drei großen Wochenmagazine sind seit vier Wochen nahezu konstant

Die großen Wochenmagazine müssen im Einzelverkauf weiterhin mit mittelprächtigen Verkaufszahlen leben. Seit vier Wochen pendelt der Einzelverkauf von "Spiegel" und "Stern" in etwa auf dem Niveau des Drei-Monatsschnitts, der "Focus" läuft seiner Normalform derzeit hinterher. Immerhin ging es Anfang Februar im Vergleich zur Vorwoche für alle drei Titel leicht nach oben.
Am besten läuft es im Einzelverkauf derzeit noch für den "Spiegel", dessen Einzelverkauf sich seit nunmehr vier Wochen in einem Korridor zwischen 220.000 und 230.000 Exemplaren bewegt. Ausgabe 6/2016 vom 6. Februar mit einem Aufmacher über "Die Hassprediger" der AfD verkaufte sich laut den jüngsten IVW-Zahlen im Einzelverkauf 224.238 mal. Damit lag das Nachrichtenmagazin immerhin leicht über dem durchschnittlichen Einzelverkauf der letzten drei Monate in Höhe von rund 218.000 Exemplaren, aber weiter deutlich unter dem 12-Monatsschnitt in Höhe von rund 239.000 Stück. Auch der "Stern" verkaufte sich Anfang Februar etwas besser als in der Vorwoche, blieb aber erneut unter der Marke von 200.000 Exemplaren. Ausgabe 6/2016 über die "Heilkraft der Natur" lockte am Kiosk 197.605 Käufer - rund 3000 mehr als in der Vorwoche, auch der Drei-Monatsschnitt in Höhe von rund 196.000 Exemplaren wurde leicht übertroffen. Der Jahresschnitt von rund 206.000 Exemplaren wurde aber erneut klar verfehlt.

Der "Focus" läuft seiner Form derzeit ebenfalls hinterher: Seit vier Wochen konnte im Einzelverkauf keine Ausgabe die Marke von 70.000 Exemplaren überspringen. Mit einem Einzelverkauf in Höhe von 68.358 Exemplaren konnte das Magazin von Hubert Burda Media im Vergleich zur Vorwoche zwar um etwa 5000 Exemplare zulegen - Ausgabe 6/2016 verfehlte aber sowohl den Drei-Monats- als auch den 12-Monatsschnitt in Höhe von jeweils rund 76.000 Exemplaren. Aufmacher von Ausgabe 6/2016 war übrigens "Was uns wirklich glücklich macht". dh

Einzelverkauf von "Spiegel", "Stern" und "Focus"

Quelle: IVW (Tsd. Exemplare)


Meist gelesen
stats