HORIZONT-Auflagencheck Sehr gute Verkaufszahlen für aktualisierten Brexit-"Spiegel"

Dienstag, 26. Juli 2016
Der "Spiegel" punktete am Kiosk mit seinem Brexit-Titel
Der "Spiegel" punktete am Kiosk mit seinem Brexit-Titel

Der Aufwand hat sich gelohnt: Nach dem überraschenden Votum der Briten für den Brexit hatte der "Spiegel" Ende Juni die Druckmaschinen kurzerhand gestoppt und die bereits fertig produzierte Ausgabe 26 noch einmal aktualisiert. Am Kiosk verkaufte sich das Nachrichtenmagazin so gut wie lange nicht. "Stern" und "Focus" gerieten mit ihren zeitlosen Aufmachern im Einzelverkauf unter die Räder.
Insgesamt wurden an Kiosken, Tankstellen und in Supermärkten 239.734 Exemplare von "Spiegel"-Ausgabe 26/2016 verkauft - der drittbeste Einzelverkauf in diesem Jahr. Zuletzt konnte das Hamburger Nachrichtenmagazin im Februar mehr Hefte verkaufen. Der durchschnittliche Einzelverkauf im laufenden Jahr von bislang rund 218.000 Exemplaren pro Ausgabe wurde damit klar übertroffen. Insgesamt, also inklusive Abos, Bordexemplaren etc. lag die verkaufte Auflage des "Spiegel" in der Kalenderwoche 26 bei 807.803 Exemplaren und damit erstmals seit Monaten wieder bei über 800.000 Stück.
Spiegel 26/2016
Bild: Spiegel Verlag

Mehr zum Thema

Brexit "Spiegel" stoppt Druckmaschine und tauscht Titelgeschichte aus

"Focus" und "Stern" blieben mit ihren zeitlos schönen Aufmachern in der Woche, die vom Schock über den Brexit geprägt war, am Kiosk dagegen vielfach liegen: Der "Stern" musste mit dem Aufmacher "Trennungskinder" mit einem Einzelverkauf in Höhe von gerade einmal 160.601 Exemplaren sogar ein neues Allzeittief einstecken. Zum Vergleich: Der durchschnittliche Einzelverkauf lag in diesem Jahr bislang bei rund 186.000 Exemplaren. Insgesamt verkaufte sich das Magazin von Gruner + Jahr 684.203 mal. Auch für den "Focus" lief es im Einzelverkauf in dieser Woche nicht gut: Ausgabe 26/2016 mit dem Aufmacher "Super-Organ Haut" verkaufte im Einzelverkauf 53.719 Exemplare - der drittschlechteste Wert in diesem Jahr. Auch das Magazin von Hubert Burda Media verfehlte den bisherigen Jahresschnitt von rund 67.000 Exemplaren deutlich. Insgesamt lag die verkaufte Auflage des "Focus" bei 468.644 Exemplaren. dh

Einzelverkauf von "Spiegel", "Stern" und "Focus"

Quelle: IVW / Einzelverkauf in Tsd. Exemplaren


Meist gelesen
stats