HORIZONT-Auflagencheck "Focus" appelliert höchst erfolgreich an den Ordnungssinn

Dienstag, 03. März 2015
Der "Focus" erzielte Ende Januar einen neuen Jahresbestwert
Der "Focus" erzielte Ende Januar einen neuen Jahresbestwert
Foto: Collage HORIZONT
Themenseiten zu diesem Artikel:

Focus Einzelverkauf


Der auf Samstag vorgezogene Erscheinungstermin beschert "Focus" und "Spiegel" weiterhin gute Verkaufszahlen. Der "Focus" erzielte Ende Januar mit seinem Aufmacher "Räum Dein Leben auf!" sogar einen neuen Jahresbestwert, aber auch "Spiegel" und "Stern" verkauften sich gut.
"Zehn goldene Regeln für Ordnung im Alltag und der Seele" versprach der "Focus" Ende Januar auf seinem Cover - und traf damit bei vielen Lesern offensichtlich einen Nerv. Insgesamt gingen von Ausgabe 6/2015 laut den jüngsten IVW-Zahlen 124.179 Exemplare über die Ladentheke - der bislang beste Einzelverkauf in diesem Jahr. In den vergangenen zwölf Monaten verkauften sich lediglich zwei Ausgaben besser, darunter die Doppelausgabe zum Jahreswechsel. Auch der "Spiegel" profitiert im Einzelverkauf offensichtlich nachhaltig von dem neuen Erscheinungstermin am Samstag. So ging Ausgabe 6/2015 über "Europas Albtraum Alexis Tsipras" im Einzelverkauf 264.664 mal über die Ladentische und lag damit erneut deutlich über dem durchschnittlichen Einzelverkauf der vergangenen drei Monate in Höhe von rund 223.000 Exemplaren (IVW 4/2014).

Ausgabe 6/2015 des "Stern" verkaufte sich am Kiosk zumindest solide. 219.386 Exemplare fanden im Einzelverkauf einen Abnehmer, das waren rund 7000 mehr als in der Vorwoche und 17.000 mehr als im vorangegangenen Quartal im Schnitt. dh
Meist gelesen
stats