HORIZONT-Auflagencheck Der "Stern" holt mit "50 Traumzielen" neuen Jahresbestwert

Dienstag, 23. Juni 2015
Der "Stern" verkaufte sich Ende Mai sehr gut
Der "Stern" verkaufte sich Ende Mai sehr gut
Foto: Collage HORIZONT
Themenseiten zu diesem Artikel:

Focus Einzelverkauf Ivw Gruner + Jahr


Mit seinem Aufmacher über die schönsten Urlaubsziele in Deutschland hat der "Stern" Anfang Mai einen Nerv getroffen und im Einzelverkauf einen neuen Jahresbestwert erzielt. "Spiegel" und "Focus" blieben in der gleichen Woche dagegen im Soll.
254.528 Exemplare von "Stern"-Ausgabe 22/2015 über "50 Traumziele in Deutschland" gingen laut den jüngsten IVW-Zahlen Ende Mai über die Ladentheke - der beste Wert seit fast einem Jahr. Eine Rolle dürfte dabei sicher auch das auf den Erscheinungstermin folgende lange Pfingstwochenende gespielt haben. Zuletzt hatte das Magazin von Gruner + Jahr die Marke von 250.000 verkauften Exemplaren im Einzelverkauf im Juli vorigen Jahres geknackt. Natürlich lag Heft Nummer 22 damit auch deutlich über dem bisherigen Jahresmittel im Einzelverkauf von rund 213.000 Exemplaren. Nur unterdurchschnittlich verkauften sich in Kalenderwoche 22 dagegen die beiden Nachrichtenmagazine: Ausgabe 22/2015 des "Spiegel" über Papst Franziskus ("Der Entfesselte") ging im Einzelverkauf 220.955 Mal über die Ladentheke. Das war der drittschlechteste Wert in diesem Jahr. Auch das bisherige Jahresmittel von rund 246.000 Exemplaren wurde klar verfehlt. Der "Focus" verfehlte den Jahresschnitt von bisher rund 83.000 Exemplaren ebenfalls deutlich. Die Studie "Wo man in Deutschland am besten lebt" lockte am Kiosk lediglich 74.653 Käufer an. dh
Meist gelesen
stats