Google statt Telekom Ex-Interactive-Chefin Stroehmann heuert als Director an

Freitag, 16. Mai 2014
Stroehmann kehrt nach Hamburg zurück
Stroehmann kehrt nach Hamburg zurück

Marianne Stroehmann geht zu Google Deutschland. Anfang April war bekannt geworden, dass die Co-Geschäftsführerin von Interactive Media den Telekom-Vermarkter verlässt. Bei Google wird sie als Director den Bereich Travel und Finance verantworten. Stroehmann ist eine versierte Managerin. Die ehemalige AOL-Deutschland-Chefin war erst 2012 bei Interactive Media in Darmstadt eingestiegen, und hatte den Vermarkter dort gemeinsam mit Co-Chef Philip Missler neu aufgestellt. Stroehmann tritt am 1. Juni bei Google in Hamburg an.

Bei Google wird die 41-Jährige direkt an Deutschland-Chef Philipp Justus berichten. "Digitale Markenkommunikation ist eine große Herausforderung für Unternehmen. Ich freue mich darauf, mit Googles Kunden aus der Reise- und Finanzindustrie bei Innovationen in diesem Bereich zusammenzuarbeiten", kommentiert Stroehmann ihren Wechsel.

Googles Vermarktungsgeschäft ist nach Branchen aufgeteilt. Neben Stroehmann gibt es sechs weitere Direktoren. Der Bereich Travel und Finance war zuletzt unbesetzt. Der Konzern, der hierzulande im Moment heftig kritisiert wird, baut das Deutschland-Geschäft in schnellen Schritten aus. Der Umsatz wird hierzulande auf an die 3 Milliarden Euro geschätzt. Einen besonderen Focus legt Google auf den Ausbau des Bewegtbildgeschäfts bei der Tochter Youtube. pap
Meist gelesen
stats