Google im Visier Amazon tüftelt an eigener Plattform für Online-Werbung

Montag, 25. August 2014
Will Amazon groß ins Online-Werbegeschäft einsteigen? (Bild: Amazon)
Will Amazon groß ins Online-Werbegeschäft einsteigen? (Bild: Amazon)


Amazon schickt sich offenbar an, den großen Platzhirsch im Online-Werbemarkt Google anzugreifen. Einem Bericht des "Wall Street Journal" zufolge will der Versandhändler eine eigene Onlinewerbe-Plattform aufsetzen, die ähnlich funktionieren soll wie Googles Adwords. Dabei werden Anzeigen passend zu Schlüsselwörtern, etwa aus Suchvorgängen, platziert. Über den nötigen Datenschatz verfügt Amazon mit seinen knapp 250 Millionen monatlichen Nutzern ohne Zweifel. Das Werbe-System, so das "WSJ" unter Berufung auf Insider, soll "Amazon Sponsored Links" heißen und könnte Ende des Jahres erstmals getestet werden. Dabei sollen die Google-Anzeigen auf den Amazon-Seiten durch eigene Werbung ersetzt werden. In einem zweiten Schritt könnten diese Anzeigen auch auf externen Webseiten geschaltet werden.

Derzeit unterhält Amazon bereits ein Affiliate-Programm, mit dem Werbeanzeigen auf anderen Seiten platziert werden können. Ein weiterer Ausbau des Werbegeschäfts würde Amazon dabei helfen, seine teilweise großen Verluste aufgrund der anhaltend hohen Investitionen etwas abzufedern. Google hat vorgemacht, wie es geht: Der Suchmaschinenriese verdient mit Werbung etwa 50 Milliarden Dollar im Jahr. ire
Meist gelesen
stats