Google Petri Kokko beerbt Lars Lehne als Director Agency / John Gerosa betreut Handelskunden

Montag, 30. November 2015
Die Google-Manager Lars Lehne, Petri Kokko und John Gerosa (v.l.) tauschen ihre Aufgabenbereiche.
Die Google-Manager Lars Lehne, Petri Kokko und John Gerosa (v.l.) tauschen ihre Aufgabenbereiche.
Foto: Google Deutschland

Google Deutschland dreht am Personalkarussell. Lars Lehne, Petri Kokko und John Gerosa übernehmen beim Suchmaschinenkonzern jeweils zum 1. Januar 2016 neue Aufgaben. Von der Rotation sollen Mitarbeiter und Unternehmenspartner profitieren.

Lars Lehne, seit sechseinhalb Jahren zuständig für das Agenturgeschäft Googles, übernimmt im neuen Jahr als Director den Bereich Media & Technology. In seiner neuen Position betreut  der 46-Jährige Partnerschaften mit Medien und Technologie-Kunden, analog zu dem generellen Ansatz des Konzerns, Kooperationen aufzubauen und zu vertiefen. Ein Beispiel ist die Digital News Initiative, bei der sich Google mit acht europäischen Verlagen (darunter FAZ, Süddeutsche Zeitung und Zeit Online) zusammengeschlossen hat.

Lehne ist seit Juni 2009 bei Google. Zuvor leitete er verschiedene nationale und internationale Projekte für DMB&B Düsseldorf und DMB&B Worldwide Mediagroup London, war Managing Director bei der Mediaagentur Carat und Anzeigenleiter bei Gruner + Jahr, außerdem sammelte er Erfahrung bei der Group M, unter anderem als Geschäftsführer der Frankfurter Agentur Maxus Communications.

Lehnes Nachfolger als Director Agency wird Petri Kokko. Der 49-Jährige ist seit 2006 im Konzern tätig und betreute in den vergangenen drei Jahren als Director Retail sämtliche Handelskunden von Google Deutschland. Zuvor war der frühere Eiskunstläufer als Global Director Learning & Development sowie als finnischer und schwedischer Country Manager für das Unternehmen aktiv. Zuvor arbeitete er als General Manager für Nike Finland und als Managing Director für eine Omnicom Werbeagentur.

Auf Kokkos Posten des Director Retail rückt im Januar John Gerosa und verantwortet dann das Kundengeschäft im Bereich Handel. Gerosa ist seit 2007 bei Google Deutschland und betreut seitdem den Vertrieb der Werbeprodukte an Unternehmen der Unterhaltungs-, Telekommunikations- und IT-Branche. Seit Juli 2011 leitet der 45-Jährige als Director auch den Vertrieb von Produkten für den öffentlichen Sektor sowie die Medien- und Unterhaltungsbranche. Gerosa kam 2001 nach Deutschland, wo er sich zunächst fünf Jahre lang um die globale E-Marketing-Strategie für Heidelberg Druckmaschinen kümmerte, bevor er zu SAP wechselte, um dort die Online-Marketingstrategie für Europa, den Mittleren Osten und Afrika voranzutreiben.

Philipp Justus, Vice President Google DACH/CEE, beschreibt die Veränderungen in seinem Team als Teil von Googles Selbstverständnis: "Wir zeigen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fortwährend neue berufliche Wachstumsperspektiven auf - ich freue mich daher sehr, dass John, Lars und Petri ihre jeweiligen Stärken nun in neue Teams hineintragen." Durch den umfassenderen Beratungsansatz würden nicht nur die jeweiligen Teams intern, sondern auch Partner aus Wirtschaft und Agenturen profitieren. kan

Meist gelesen
stats