Gattungsmarketing OVK schnappt sich "Print wirkt"-Kampagne

Mittwoch, 24. Mai 2017
Die Motive spielen auf bekannte Werbeclaims an
Die Motive spielen auf bekannte Werbeclaims an
Foto: OVK

Unter dem Motto "Display wirkt" haben die Onlinevermarkter unter dem Dach des Online-Vermarkterkreises (OVK) eine Gattungsmarketingkampagne gestartet. Die Onliner bauen ihre Kommunikation dabei bewusst auf der bis 2015 laufenden Gattungsmarketingkampagne des Zeitschriftenverlegerverbandes VDZ auf, der mit "Print wirkt" geworben hatte. Die Mechanik ist die gleiche: Bekannte Keyvisuals, zum Beispiel von Ratiopharm, Ikea und Parhip, werden aufgegriffen.

Im Gegensatz zur "Print wirkt"-Kampagne fügen die Online jedoch noch eigene Werbetexte hinzu (Agentur: SMZ, Hamburg). "Eine Stärke von Display ist die visuelle Wirkung. Wir können zeigen, dass selbst eine ‚leise‘ Kampagne, die auf das Wesentliche reduziert ist, trotzdem laut sein kann. Natürlich möchten wir damit auch ein Stück weit provozieren", sagt der OVK-Vorsitzende Paul Mudter.

Ziel ist es das Image von Displaywerbung zu verbessern. In den vergangenen Jahren war die Werbeform wegen steigender Adblockerraten und Diskussionen um Sichtbarkeit immer mehr in Verruf geraten. "Wir wollen der oft einseitigen, pauschalisierenden Diskussion im Markt aktiv mit Informationen entgegenwirken", sagt Mudter.

Die Kampagne läuft in Fachmedien, aber auch auf einigen Websites der OVK-Vermarkter. Von den Werbemitteln wird auf eine eigene Landing Page verwiesen, auf der der OVK über die Vorzüge von Displaywerbung aufklärt. So steigert Displaywerbung zum Beispiel die Markenbekanntheit um 7 Prozent. Grundlage für die Aussagen sind verschiedene Studien des OVK.

Entgegen allen öffentlichen Diskussionen entwickelt sich Display in Sachen Umsatz laut Mudter positiv. Dass Die OVK-Vermarkter von den Diskussionen um Brand Safety bei Google und Facebook profitieren, kann er jedoch nicht beobachten. pap 
Die Motive sind unter anderem in Fachmedien zu sehen
Die Motive sind unter anderem in Fachmedien zu sehen (Bild: OVK)
Auch auf OVK-Seiten erscheinen die Displays
Auch auf OVK-Seiten erscheinen die Displays (Bild: OVK)

Meist gelesen
stats