G20 Gipfel Spiegel Online berichtet auch via Snapchat

Donnerstag, 06. Juli 2017
Spiegel-Online-Chefredakteurin Barbara Hans
Spiegel-Online-Chefredakteurin Barbara Hans
© Spiegel Gruppe

Die deutschen Medien bereiten sich unter Hochdruck auf den  G20-Gipfel vor. Wenn am Freitag und Samstag die Staats- und Regierungschefs der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer in Hamburg aufeinandertreffen, dann wird auch in vielen Redaktionen der Ausnahmezustand herrschen. Welche Herausforderung der Gipfel für die Medien darstellt, zeigt das Beispiel Spiegel Online. 
Barbara Hans, Chefredakteurin von Spiegel Online, will die Berichterstattung über den G20-Gipfel und die Ereignisse in der Stadt deutlich intensivieren. Ziel sei es, "rund um die Uhr" zu informieren - und das "auf unterschiedlichen Kanälen". Für die Redaktion ist das durchaus ein Kraftakt. Hans hat ein ressortübergreifendes, 20-köpfiges Reporterteam zusammengestellt, das von verschiedenen Orten in Hamburg berichten soll. Sechs weitere Reporter werden direkt im Gipfelzentrum eingesetzt. Ein Livestream und ein Liveblog sollen das Geschehen in Echtzeit abbilden, Analysen und Kommentare die Ereignisse einordnen.  Spiegel Online will mit seiner G20-Berichterstattung allerdings nicht nur deutsche Leser erreichen. So soll das eigens für den G20-Gipfel personell aufgestockte Redaktionsteam von Spiegel Online International um Daryl Lindsey und Charles Hawley einen englischsprachigen Newsblog produzieren. Auch jüngere, Social-Media-affine Leser nimmt Spiegel Online ins Visier. Am Freitag werden Spiegel-Online-Reporter an Snapchat "Our Stories" teilnehmen und von vor Ort in Snaps berichten. "Our Stories" soll übersetzt und international ausgespielt werden. 

Die Pläne der Nachrichtensender

Auch bei den Nachrichtensendern ist während des G20-Gipfels nichts wie sonst. So begleitet etwa n-tv das Mega-Event am Freitag und Samstag mit zahlreichen Sondersendungen. Die Specials "Der G20-Gipfel" sind vom frühen Morgen bis zum späten Abend geplant. Vom Ort des Geschehens berichten News Anchor Christoph Teuner und Politik-Experte Heiner Bremer. N24 stellt sein Programm anlässlich des G20-Gipfels bereits ab Donnerstag weitgehend auf Live-Berichterstattung um. mas
Meist gelesen
stats