Fußball-Bundesliga Ex-Twitter-Manager Tobias Schmidt wechselt zur DFL Digital Sports

Dienstag, 03. Januar 2017
Tobias Schmidt
Tobias Schmidt
© Twitter

Die DFL Digital Sports kann einen prominenten Neuzugang vermelden: Wie die Deutsche Fußball Liga (DFL) bestätigt, ist Tobias Schmidt seit dem 1. Januar für Digital-Content bei dem Kölner Unternehmen zuständig. Schmidt kommt von Twitter zur DFL, wo er zuletzt als Partnerships Manager im Sportbereich verantwortlich zeichnete.
Die Position in Berlin hatte er erst im März 2016 angetreten. Doch Twitter konzentriert seine Geschäfte in Deutschland künftig auf Hamburg, was das Aus für das Büro des Unternehmens in der Hauptstadt bedeutete. Vor Twitter war der 39-Jährige Leiter Club Media beim FC Schalke 04 und beim 1. FC Köln in der Medienabteilung tätig. 
Bei der DFL soll Schmidt sich ab sofort um das Content Marketing sowie die B2C-Angebote der Bundesliga kümmern. Dazu gehören die deutschen, englischen, spanischen, polnischen und japanischen Web-Angebote. Außerdem leitet er das Social Media Team, das Facebook, Twitter und Instagram betreut. Schmidt berichtet an den Content-Director Mark Cocker. Zuerst hatte "Sponsors" über die Personalie berichtet.

"Tobias Schmidt überzeugt durch seine ausgezeichneten digitalen Kompetenzen, seine Erfahrungen auf Club-Seite sowie sein internationales Mindset", sagt Andreas Heyden, GF DFL Digital Sports.​ "Wir freuen uns sehr, ihn nach seiner Station bei Twitter für uns gewonnen haben zu können." ire
Meist gelesen
stats