Funke Matthias Körner wird Vermarktungschef für NRW

Mittwoch, 16. Juli 2014
Matthias Körner übernimmt die Vermarktung der Funke-Tageszeitungen in NRW (Bild: Funke)
Matthias Körner übernimmt die Vermarktung der Funke-Tageszeitungen in NRW (Bild: Funke)


Die Funke Mediengruppe hat einen neuen Vermarktungschef für Nordrhein-Westfalen: Matthias Körner wird künftig das regionale und nationale Anzeigengeschäft der Tageszeitungen "Westdeutsche Allgemeine Zeitung", "Neue Ruhr / Neue Rhein Zeitung", "Westfalenpost" und "Westfälische Rundschau" verantworten. Der 43-Jährige kommt von der Bertelsmann-Tochter Arvato. Wann das so weit sein wird, werde zeitnah geklärt, wie Funke mitteilt. Bei Arvato ist Körner derzeit noch Geschäftsführer der RTV Mediagroup. Zuvor bekleidete er leitende Funktionen in den Anzeigen- und Marketingbereichen der Bauer Media Group und von Axel Springer. Bei Funke beerbt Körner Karin Hilbert, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

In dem Medienunternehmen herrscht große Vorfreude auf den Neuzugang: Geschäftsführer Manfred Braun attestiert Körner "großes strategisches Geschick und hohe Empathie für Verkaufsorganisationen", sein Pendant Thomas Ziegler erwartet, dass Körner "einen wichtigen Beitrag zur Neusausrichtung unseres NRW-Geschäfts in einem schwierigen Marktumfeld und damit zur Neuaufstellung der Funke Mediengruppe insgesamt leisten" werde. ire
Meist gelesen
stats