Für Frauen ab 60 G+J startet "Brigitte Wir" mit PR- und Werbekampagne

Montag, 31. August 2015
"Brigitte Wir" richtet sich an Frauen "in der dritten Lebenshälfte"
"Brigitte Wir" richtet sich an Frauen "in der dritten Lebenshälfte"
Foto: Gruner + Jahr

Zwei Monate nach der Vorstellung des neuen "Brigitte"-Ablegers für Frauen ab 60, der unter dem Arbeitstitel "Brigitte Paris" bekannt wurde, schafft Gruner + Jahr einen weiteren Anlass zur Berichterstattung und schickt noch ein paar Fakten hinterher. Vor allem den wahren Namen: Das "Magazin für die dritte Lebenshälfte" (so der mitunter bespöttelte Untertitel) heißt "Brigitte Wir".

Am 16. September erscheint das Premierenheft zum Copypreis von 4,50 Euro. Als Druckauflage hatte der Verlag Anfang Juli 150.000 Stück genannt. Mitte November kommt die 2. Ausgabe, gemäß dem ursprünglich geplanten 2-Monats-Takt. Für 2016 kündigt G+J jetzt allerdings erstmal nur vier Hefte an – vielleicht, um im Erfolgsfall die Frequenzerhöhung auf sechs pro Jahr nachzuliefern, samt PR-Jubelmeldung dann natürlich.

Damit "Brigitte Wir" ein Erfolg wird, startet Mitte September eine inhouse entwickelte Anzeigenkampagne (Bruttowerbevolumen: rund 1 Million Euro). Der Werbeauftritt steht unter dem Motto "Über 60 – und wir sind stolz darauf" und soll die Positionierung als ein authentisches Magazin für weltoffene und lebenslustige ältere Frauen unterstreichen. So lautet die Headline des ersten Motives: "Alter? Ich nenne es Leben für Fortgeschrittene". Das Cover ist darauf sehr gut zu sehen – dennoch will G+J es separat noch nicht herausgeben. Sondern erst zum Start in zwei Wochen, dann wohl als erneuter PR-Meldungsanlass. rp
Das Anzeigenmotiv für "Brigitte Wir" inklusive des Titels
Das Anzeigenmotiv für "Brigitte Wir" inklusive des Titels (Bild: Gruner + Jahr)

Meist gelesen
stats