Für Burger King RMS und Amnet entwickeln erste programmatische Audiokampagne

Donnerstag, 26. November 2015
Tobias Conrad, Leiter Digitale Medien bei RMS
Tobias Conrad, Leiter Digitale Medien bei RMS
Foto: RMS
Themenseiten zu diesem Artikel:

Dentsu Burger King Amnet Tobias Conrad Spotify


Es ist ein großer Schritt für Radio. Der Hamburger Vermarkter RMS und der Echtzeit-Spezialist Amnet aus dem Dentsu Aegis Network bringen für Burger King die erste programmatische Audiokampagne an den Start. Bis Anfang Dezember wird der "King des Monats" beworben. Die Pre-Stream Audio Ads auf den RMS-Webradios werden in Echtzeit ausgesteuert und optimiert.
Technologiedienstleister ist Appnexus. "RMS hat mit intensiver Aufbauarbeit dafür gesorgt, dass die steigende Anzahl von Usern digitaler Audioangebote für den Werbemarkt buchbar werden", sagt Tobias Conrad, Leiter Digitale Medien bei RMS. Bislang ist der Echtzeithandel von Werbung eine Domäne in Display und Search. Bewegtbild ist erst im Aufbau. Für Audio gab es bislang noch keinen Case - auch nicht international, wie Conrad und der Managing Director bei Amnet, Frank Sültmann, feststellen. Der Druck auf die anderen Gattungen, sich anzupassen, ist jedoch hoch. Vor allem große Werbungtreibende drängen auf eine Automatisierung des Mediaeinkaufs und erhoffen sich so in Kombination mit Targeting geringere Streuverluste und eine höhere Effizienz. "Die programmatische Aussteuerung und Cross-Format-Vernetzung von Audio-Kampagnen ist für uns ein weiterer relevanter Schritt, Programmatic in ehemals klassischen Mediengattungen zu entwickeln", so Sültmann.

Bei der Aussteuerung betrachtet er Radio nicht singulär, sondern im Verbund mit anderen Medien. Audio und Display werden gattungsübergreifend ausgesteuert und via Amnet-Cross-Format auf die Audio-Kontakte retargeted. Mit dem nun laufenden Test sind die Partner bislang zufrieden. 2016 sollen weitere Kunden für programmatische Audiolösungen gewonnen werden. Zu RMS Webradio gehören rund 600 Webradiostreams, darunter Angebote wie Spotify, Radio.de und Radionomy. pap
Meist gelesen
stats