Foodmagazin Gruner + Jahr erhöht Frequenz von "Deli"

Dienstag, 31. März 2015
Kommt künftig häufiger an den Kiosk: "Deli"
Kommt künftig häufiger an den Kiosk: "Deli"
Foto: Gruner + Jahr
Themenseiten zu diesem Artikel:

Gruner + Jahr Foodmagazin Kochmagazin Gerd Brüne


Aufgrund der positiven Resonanz von Lesern und Anzeigenkunden erscheint "Deli" von Gruner + Jahr künftig häufiger. Ab Juli kommt das junge Kochmagazin sechs mal im Jahr an den Kiosk. Bislang erschien der Titel mit vier Ausgaben pro Jahr.
"Basis für die Entscheidung zur Frequenzerhöhung war die durchweg positive Resonanz aus dem Vertriebs- und Anzeigenmarkt. 'Deli' hat den Nerv der Zielgruppe getroffen und somit auch die Anzeigenkunden überzeugt", sagt Gerd Brüne, Publisher Food bei Gruner + Jahr. Die verkaufte Auflage von "Deli" liegt laut Verlag bei rund 60.000 Exemplaren pro Ausgabe, davon 9000 im Abo. Der Titel richtet sich in erster Linie an berufstätige Frauen von 25 bis 45 Jahren, die zwar gerne essen und kochen, aber wenig Zeit haben und bietet vor allem Rezepte für unkomplizierte Gerichte, die schnell und einfach zuzubereiten sind.

Im Werbemarkt spricht G+J mit dem Magazin vor allem Kunden aus den Branchen Nahrungsmittel, Getränke und elektrische Haushaltsgeräte, aber auch Lifestyle-Kunden an. Produziert wird "Deli" von der Redaktion des G+J-Klassikers "Essen & Trinken". dh
Kommt künftig häufiger an den Kiosk: "Deli"
Kommt künftig häufiger an den Kiosk: "Deli" (Bild: Gruner + Jahr)

Meist gelesen
stats