Fahrradzeitschrift Axel Springer bringt "Bike Bild" an den Kiosk

Dienstag, 26. Juli 2016
Die "Bike Bild" kommt Ende August an den Kiosk
Die "Bike Bild" kommt Ende August an den Kiosk
Foto: Axel Springer

Die "Bild" baut ihr Printportfolio weiter aus. Nach Ablegern wie "Testbild", "Auto Bild Reisemobil" oder der erst gestern angekündigten neuen täglichen Fußballzeitung bringt Axel Springer unter dem "Bild"-Markendach nun auch ein Fahrradmagazin an den Kiosk. Die erste Ausgabe von "Bike Bild" erscheint Ende August, für 2017 sind bis zu vier Ausgaben geplant.
"Bike Bild - Faszination Fahrrad" soll "Deutschlands erster Generalist unter den Fahrradmagazinen" werden, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. "Mit 'Bike Bild' bringen wir das erste Heft auf den Markt, das sich an Radfahrer aller Modelle gleichermaßen richtet – mit einem klaren Fokus auf das Trendthema E-Bike", erklärt Chefredakteur Christian Steiger. Das Magazin soll mit einem breiten Themenmix sowohl "Normalo-Radfahrer" als auch Bike-Enthusiasten ansprechen und bietet unter anderem Tests, Touren-Tipps und Geschichten rund um den Drahtesel. "'Bike Bild' ist die konsequente Erweiterung unseres Markenportfolios im wachsenden Segment der Fahrradzeitschriften und setzt unsere Kernkompetenzen im Bereich Test, Sport, Mobilität und Technik ideal um", sagt Hans H. Hamer, Verlagsgeschäftsführer der Verlagsgruppe Auto, Computer und Sport von Axel Springer: "Wir sehen große Chancen in diesem Test. Jüngere Erfolgsgeschichten wie 'Auto Bild Reisemobil' oder 'Testbild' bestärken uns darin."

Die erste Ausgabe kommt am 31. August in einer Druckauflage von 200.000 Exemplaren an den Kiosk. Für 2017 sind bis zu vier Ausgaben geplant. Der Copypreis beträgt 3,50 Euro. dh
Meist gelesen
stats