Facebook Soziales Netzwerk testet automatische Löschfunktion für Beiträge

Freitag, 12. September 2014
Facebook will Nutzern das Planen von Beiträgen erleichtern
Facebook will Nutzern das Planen von Beiträgen erleichtern
Foto: Facebook

Ein Veröffentlichungszeitpunkt lässt sich für Facebook-Beiträge bereits vorab programmieren, nun soll auch eine Löschfunktion hinzukommen: Derzeit test das soziale Netzwerks eine Funktion, die Beiträge nach einer zuvor festgelegten Zeitspanne automatisch löscht.
Dies bestätigte ein Facebook-Sprecher gegenüber "The Next Web", nachdem bei Twitter erste Screenshots der Funktion aufgetaucht waren (siehe Tweet unten). "Wir führen einen kleinen Testlauf bei Facebook für iOS durch, der Nutzer die Löschung von Beitrag vorab festlegen lässt", so das Statement von Facebook. Auch in der deutschen Facebook-Hilfe taucht das Feature bereits auf. Dort wird es folgendermaßen erklärt: "Der Beitrag wird für die festlegte Zeitdauer geteilt. Anschließend wird der Beitrag automatisch von der Webseite gelöscht und aus Facebook entfernt." Ob die Postings anschließend wirklich komplett verschwinden, will Facebook allerdings nicht in jedem Fall versprechen: Manche Beiträge könnten "in Einzelfällen möglicherweise aufgrund technischer Beschränkungen" auch nach Ablauf der Gültigkeitsdauer noch zu sehen sein. Die Nachrichten-App Snapchat hat es mit einer Selbstlöschfunktion besonders unter jungen Nutzern bereits zu großer Beliebtheit gebracht. Facebooks Versuch, die Bilderchat-App Slingshot mit einer vergleichbaren Funktion ebenfalls zur Massenware zu machen, verlief indes wenig erfolgreich. ire

Meist gelesen
stats