FR News "Frankfurter Rundschau" präsentiert News-App und kündigt neue Produkte an

Dienstag, 17. Mai 2016
Bildstark: Die neue News-App der "Frankfurter Rundschau"
Bildstark: Die neue News-App der "Frankfurter Rundschau"
Foto: FR
Themenseiten zu diesem Artikel:

Frankfurter Rundschau Smartphone Apple Oliver Rohloff


Die "Frankfurter Rundschau" hat nach der Tablet-App nun auch eine News-App für Smartphones im Angebot. Für die kommenden Monate kündigt die Frankfurter Tageszeitung weitere neue Produkte an, darunter auch ein neues Printprodukt.
Die News-App ist seit vergangener Woche in den App-Stores von Apple und Android verfügbar. Neben der Startrubrik "Top-News", die einen schnellen Überblick über die aktuellsten Nachrichten bietet, unterteilt sich das Angebot in die Bereiche "Überregional", "Regional" und "Sport". Die Inhalte stehen auch offline zur Verfügung und können für die spätere Nutzung gespeichert werden. Nutzer werden von der App automatisch über neue Inhalte informiert. Die News-App markiere den Startschuss für weitere neue Produkte, die im Verlauf der kommenden Monate vorgestellt werden, heißt es einer Pressemitteilung der Frankfurter Societäts-Medien: "Wir arbeiten kontinuierlich an neuen Angeboten für unsere Zielgruppen. Im Spätsommer dieses Jahres werden wir ein Printprodukt und im Winter ein komplett überarbeitetes Digitalprodukt vorstellen", kündigt FR-Geschäftsführer Oliver Rohloff an. Nach Informationen des Mediendienstes Turi2 soll es sich bei dem neuen Printprodukt um eine Wochenendbeilage mit dem Titel "FR7" handeln. dh
Meist gelesen
stats