"FAZ"-Kampagne "Kluger Kopf" Günther Jauch zieht den Zeitungsjoker

Donnerstag, 15. Mai 2014
Günther Jauch ist das neueste "FAZ"-Testimonial (Foto: Scholz & Friends)
Günther Jauch ist das neueste "FAZ"-Testimonial (Foto: Scholz & Friends)


A, B, C oder D - bei dieser "Wer-wird-Millionär"-Frage fällt die Antwort nicht schwer. Trotzdem zieht der Moderator, Journalist und Produzent Günther Jauch wortwörtlich den Zeitungsjoker und reiht sich damit ein in die imposante Testimonial-Riege der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Als "kluger Kopf" wird Jauch Nachfolger von Bundespräsident Joachim Gauck, Ex-Kanzler Helmut Schmidt und Dortmund-Trainer Jürgen Klopp. 2014 feiert die RTL-Show "Wer wird Millionär" ihren 15. Geburtstag - Günther Jauch ist von Anfang dabei und untrennbar mit dem Format verbunden. Als Moderator hatte der 57-Jährige schon viele schlaue Menschen auf dem Ratestuhl sitzen - kann also quasi als "Experte" für kluge Köpfe gelten. Über "FAZ"-Mitherausgeber Frank Schirrmacher sagt Jauch augenzwinkernd: "Ihn würde ich jederzeit als Telefonjoker einsetzen, aber frühestens ab 16.000 Euro. Ich glaube, er würde bis 16.000 Euro schrecklich versagen, aber wenn es dann in Richtung der Million geht: jederzeit."

Zuletzt hatte die "FAZ" für ihre "kluge Köpfe"-Kampagne mit Bundesbankpräsident Jens Weidmann zusammengearbeitet. Insgesamt ließen sich seit 1995 bereits über 80 herausragende Persönlichkeiten aus allen Bereichen für die Fotoserie ablichten. Die Kreation verantwortet wie gewohnt Scholz & Friends. fam
Meist gelesen
stats