FAZ-Geschäftsführung Volker Breid folgt Burkhard Petzold / CEO Thomas Lindner verlängert Vertrag

Mittwoch, 13. Dezember 2017
Volker Breid wechselt nach Frankfurt
Volker Breid wechselt nach Frankfurt
© dfv

Job-Wiedervereinigung am Main: An der Verlagsspitze der FAZ stehen künftig gleich zwei frühere Gruner + Jahr-Manager. Thomas Lindner, seit 2014 Vorsitzender der FAZ-Geschäftsführung, holt sich Volker Breid an seine Seite. Beide kennen sich seit über 20 Jahren.

Im Februar 2018 startet Breid im Verlagshaus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Dort wird er ab April zweiter Geschäftsführer (COO), als Nachfolger von Finanzchef Burkhard Petzold, der Mitte 2018 in die Geschäftsführung der FAZ-Eigentümerin Fazit-Stiftung wechselt. Petzold arbeitet seit über 30 Jahren für die FAZ; 2014 wurde er zeitgleich mit Lindner Geschäftsführer.

Breid indes bekommt weitere Aufgaben hinzu: die strategische Unternehmensentwicklung, die Fachmedien (etwa Markt & Mittelstand, Finance) sowie Zentralbereiche wie Controlling, Personal und Recht. Und ebenso die Frankfurter Societät mit der Druckerei, deren Führung dann in den Händen von Breid und Oliver Rohloff liegt.

CEO Lindner, dessen Vertrag laut Verlag gerade verlängert wurde, und Breid haben ihre Medienkarrieren im selben Jahr (1994) bei G+J begonnen. Am Ende war Lindner dort fünf Jahre Geschäftsführer von Stern/Geo, bis er G+J im Sommer 2013 verließ. Im Januar 2014 trat der heute 52-Jährige als Chef des FAZ-Verlags an.

Und Breid? Der 55-Jährige war zuletzt (März 2012 bis Juni 2017) Chef der G+J-Tochter Motor Presse Stuttgart und davor neun Jahre Geschäftsführer der G+J-Frauen- und People-Magazine. "Wir freuen uns, dass wir mit ihm einen hochkarätigen Verlagsmanager gewinnen konnten, der in der Branche für seine exzellente Arbeit und seinen teamorientierten Führungsstil geschätzt wird", sagt FAZ-Aufsichtsratschef Karl Dietrich Seikel (Spiegel-Geschäftsführer 1991 bis 2007). Breid startete seine Karriere 1981 mit einer Lehre zum Industriekaufmann bei Siemens. Danach studierte er BWL und promovierte an der Uni München, wo er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig war (Produktion, Controlling). rp

HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats