Mauerfall Jubiläum FAZ macht Hans-Dietrich Genscher zum nächsten "klugen Kopf"

Donnerstag, 02. Oktober 2014
Hans-Dietrich Genscher auf dem Balkon der Deutschen Botschaft in Prag
Hans-Dietrich Genscher auf dem Balkon der Deutschen Botschaft in Prag
Foto: FAZ/Kai-Uwe Gundlach

Silberne Jubiläumswochen: In diesem Jahr jährt sich der Mauerfall zum 25. Mal, am Dienstag feierte der damalige Außenminister Hans-Dietrich Genscher gemeinsam mit DDR-Flüchtlingen den 25. Jahrestag ihrer Ausreise aus der bundesdeutschen Botschaft in Prag. Bei den Feierlichkeiten zeigte er sich dort auf dem Balkon mit einer Ausgabe der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Das Traditionsblatt setzt damit seine erfolgreiche Kampagne "Dahinter steckt immer ein kluger Kopf" fort.
Das neue Motiv der Serie "Dahinter steckt immer ein kluger Kopf" erinnert an die berühmten TV-Aufnahmen, die am 30. September 1989 von Prag aus um die Welt gingen. Das Palais Lobkowicz ist umhüllt von Dunkelheit, allein ein Scheinwerfer beleuchtet Teile des Balkons. Wo damals Hans-Dietrich Genscher zu den DDR-Flüchtlingen sprach, liest er nun die "FAZ". Der Hof der Botschaft, auf dem sich vor 25 Jahren die Menschen drängten, wo sie die Ansprache des Bundesaußenministers erwarteten, ist leer. Fotografiert wurde Genscher von Kai-Uwe Gundlach. Der FDP-Politiker reiht sich damit ein in eine illustre Runde von "klugen Köpfen", die bereits für die "FAZ" vor der Kamera standen, zuletzt Bundesbankpräsident Jens Weidmann, Moderator Günther Jauch, Bundeskanzler a.D. Helmut Schmidt und BVB-Trainer Jürgen Klopp. Insgesamt ließen sich seit 1995 bereits über 75 Persönlichkeiten aus allen gesellschaftlichen Bereichen ablichten. Die Kreation stammt von Scholz & Friends. Das Motiv ist ab dem 2. Oktober 2014 in der "FAZ" sowie der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" zu sehen. fam
Genscher bei der "FAZ"-Lektüre
Genscher bei der "FAZ"-Lektüre (Bild: Scholz & Friends/Matthias Spaetgens)


Meist gelesen
stats