FAZ Frequenz des Frankfurter Allgemeine Magazins wird erhöht

Dienstag, 21. Oktober 2014
Coverboy der aktuellen Ausgabe: Sänger Pharell Williams
Coverboy der aktuellen Ausgabe: Sänger Pharell Williams
Foto: FAZ
Themenseiten zu diesem Artikel:

FAZ


Die Frankfurter Allgemeine Zeitung erhöht die Erscheinungsfrequenz ihres Magazins: Ab dem kommenden Jahr liegt das Supplement zwölfmal der Zeitung bei, erscheinen soll es jeweils am zweiten Samstag des Monats. Bislang kamen die Leser nur neunmal jährlich in den Genuss des "Frankfurter Allgemeine Magazins".

Eingeführt wurde die Beilage im vergangenen Jahr - wegen "des Erfolgs bei Lesern und Anzeigenkunden" erscheint sie nun ab 2015 monatlich, heißt es in einer Mitteilung der "FAZ". Das großformatige "Frankfurter Allgemeine Magazin" bietet auf rund 80 Hochglanzseiten Reportagen, Berichte, Porträts, Interviews und Fotostrecken zu den Themen Lifestyle, Gesellschaft und Populärkultur. Ergänzt wird das Supplement in einigen Ausgaben um saisonale Schwepunktthemen.

Das Heft ist der Nachfolger eines "FAZ"-Magazins, das der Verlag im Jahr 1999 eingestellt hatte. Die verkaufte Auflage der Wochenendausgabe betrug im 3. Quartal laut IVW 318.867 Exemplare. Laut Verlag erreicht das Magazin über die Samstags-"FAZ" somit 1,11 Millionen Leser. Eine 1/1-Anzeigenseite im "Frankfurter Allgemeine Magazin" kostet 21.990 Euro. fam
Die aktuelle Oktober-Ausgabe des FAZ Magazins
Die aktuelle Oktober-Ausgabe des FAZ Magazins (Bild: FAZ)

Meist gelesen
stats