Explore-Funktion Instagram macht ab sofort allen Nutzern Video-Vorschläge

Dienstag, 26. Juli 2016
Die vorgeschlagenen Videos erscheinen in der Instagram-Suche
Die vorgeschlagenen Videos erscheinen in der Instagram-Suche
Foto: Instagram
Themenseiten zu diesem Artikel:

Instagram Facebook Suchfunktion YouTube


Instagram-Nutzer sollen länger auf der Plattform bleiben. Dafür führt die Facebook-Tochter in der Suchfunktion nun ein neues Feature ein: In der Suche werden den Instagamern künftig Videos und Kanäle von Nutzern vorgeschlagen, denen man noch nicht folgt.
Instagram hatte die Funktion bereits im April erstmals angekündigt, nun wird "Videos, die dir gefallen könnten" weltweit ausgerollt. Wer in der Mobile-App die Suche öffnet, dem wird an erster Stelle ein Video vorgeschlagen, darunter folgen sowohl Posts als auch Videos. Damit will Instagram eigenen Angaben zufolge der gestiegenen Video-Nutzung Rechnung tragen: In den letzten sechs Monaten sei der Videokonsum der Nutzer um 150 Prozent gestiegen, heißt es in einer Mitteilung. Die Vorschläge erfolgen auf Basis von Inhalten, die man in der Vergangenheit geliked hat. Versieht man also Posts von einem Fashion-Kanal häufig mit Herzchen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Instagram einem die Beiträge weiterer Mode-Accounts vorschlägt. Ob Marken und Unternehmen in den Vorschlägen auch gesponserte Inhalte unterbringen können, dazu gibt es von Instagram derzeit keine Aussage. Ansonsten soll die Suchfunktion auch weiterhin die gleichen Funktionen bieten wie bislang: Nutzer können dort nach Hashtags, Personen und Orten suchen.
Die Vorschläge beinhalten Videos und BIld-Posts
Die Vorschläge beinhalten Videos und BIld-Posts (Bild: Instagram)
Auch bei anderen Video-Netzwerken gibt es diese Vorschlags-Funktion: Youtube legt den Nutzern anhand angesehener Videos ebenso weitere Inhalte nahe wie auch Facebook. Öffnet man dort ein nativ hochgeladenes Video, öffnet sich danach automatisch ein neues, sofern der Nutzer den Video-Player nicht verlässt. All das soll dazu beitragen, die Verweildauer der Nutzer auf den Plattformen - und damit die Wahrscheinlichkeit, dass sie mit einer Werbeanzeige in Kontakt kommen - zu erhöhen. ire
Meist gelesen
stats