Einstieg bei Thrillist Axel Springer investiert weiter in US-Digitalmedien

Donnerstag, 01. Oktober 2015
Thrillist wendet sich vor allem an junge Männer
Thrillist wendet sich vor allem an junge Männer
Foto: Screenshot thrillist.com

Nur einen Tag nachdem Axel Springer die Übernahme von Business Insider verkündet hat, gibt der Medienkonzern schon die nächste Investition in ein englischsprachiges Digitalmedium bekannt: Springer erwirbt einen Minderheitsanteil an der New Yorker Thrillist Media Group.
Thrillist betreibt das gleichnamige Lifestyle-Portal samt mehrerer Newsletter und einer Mobile-App. Zielgruppe sind vor allem Männer im Alter zwischen 18 und 34 Jahren. Nach Angaben von Axel Springer erreicht das Unternehmen monatlich 15 Millionen Unique User und 80 Millionen monatliche Leser. Allein im vergangenen Jahr sei der Traffic um 100 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, dabei kamen 66 Prozent über mobile Endgeräte. Gegründet wurde das Unternehmen 2005 von CEO Ben Lerer und Chefredakteur Adam Rich. Zur Strategie von Thrillist gehört die gezielte Ansprache von lokalen Lesern. So finden sich auf der Website Themenseiten für knapp 30 amerikanische Großstädte, aber auch für die Metropolen Amsterdam, Berlin, Montreal, Paris und Toronto. Mit dem Geld von Axel Springer will Thrillist weitere zielgruppenspezifische Angebote starten, die Videoressourcen ausbauen und das Veranstaltungsteam erweitern. Außerdem soll in Daten- und Technologieangebote investiert und eine Unit für Native Advertising aufgebaut werden. Nicht berührt von Springers Investition ist hingegen das E-Commerce-Geschäft JackThreads, das künftig als eigentständiges Unternehmen geführt werden soll.

"Mit der Beteiligung an Thrillist setzen wir unser internationales Wachstum als digitaler Verlag vor allem im anglo-amerikanischen Raum fort", so Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner. "Thrillist ist zur Kultseite vor allem männlicher ‚Millennials’ geworden. Wir sehen viel Potential und freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit Ben, Adam und dem gesamten Thrillist-Team." ire
Meist gelesen
stats