"Einfach Hausgemacht" Landwirtschaftsverlag will neue Erfolgsstory schreiben

Montag, 14. Oktober 2013
Der neue Titel soll an den Erfolg von "Landlust" anknüpfen (Bild: LV)
Der neue Titel soll an den Erfolg von "Landlust" anknüpfen (Bild: LV)

Bahnt sich da etwa eine neue Erfolgsgeschichte an? Mit "Landlust" hat der Landwirtschaftsverlag Münster für eine der größten Print-Überraschungen der vergangenen Jahren gesorgt - im November feiert nun der neue Titel "Einfach Hausgemacht" seine Premiere. Das Magazin für Haus und Küche liegt am 6. November erstmals am Kiosk und soll künftig einmal im Quartal erscheinen. Nach dem großen Erfolg von "Landlust" (im zweiten Quartal 2013 laut IVW 1.005.367 verkaufte Exemplare) hätten andere Verlage wohl zunächst ein Spin-Off auf den Markt gebracht, der Landwirtschaftsverlag versucht es jedoch mit einem völlig neuen Titel. "Einfach Hausgemacht" bietet in edler Heftausstattung und schicker Optik in erster Linie Koch- und Backrezepte für jede Jahreszeit sowie Reportagen zu Themen rund um Haus und Küche. Das Magazin soll sich außerdem den alltäglichen Fragen des praktischen Haushalts stellen und Anregungen zur Pflege und Gestaltung von Wohnung und Haus geben.

Chefredakteurin wird Gertrud Berning, die zuvor als Redaktionsleiterin von "Landlust" im Landwirtschaftsverlag tätig war. Der Redaktion gehören außerdem weitere Diplom-Ökotrophologinnen und eine Betriebsleiterin der ländlichen Hauswirtschaft an. Die Startauflage von "Einfach Hausgemacht" liegt bei 300.000 Exemplaren, die vorwiegend über den Presse- und Bahnhofsbuchhandel angeboten werden. Eine 1/1-Anzeige kostet 9600 Euro, der Copypreis beträgt 4,20 Euro. fam
Meist gelesen
stats