Döpfner pro Böhmermann Die Twitter-Reaktionen auf den offenen Brief des Springer-Chefs

Montag, 11. April 2016
Micky Beisenherz ist immer für einen flotten Spruch gut
Micky Beisenherz ist immer für einen flotten Spruch gut
© Screenshot

Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender von Axel Springer ("Bild", "WeltN24"), hat in der Affäre um Jan Böhmermanns Schmähgedicht Partei ergriffen. "Ich möchte mich, Herr Böhmermann, vorsichtshalber allen Ihren Formulierungen und Schmähungen inhaltlich voll und ganz anschließen und sie mir in jeder juristischen Form zu eigen machen", schreibt Döpfner in einem offenen Brief. Die Twitter-Nutzer reagierten unterschiedlich: Einige feiern Döpfners klare Positionierung, andere sehen das kritischer.
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Der Wake-Up Call der Branche

 


Meist gelesen
stats