Giga TV Vodafone startet neue TV-Plattform / Pro Sieben Sat 1 wird langfristiger Partner

Donnerstag, 02. Februar 2017
Digitalvorstand Christof Wahl will mit GigaTV die Reichweite steigern
Digitalvorstand Christof Wahl will mit GigaTV die Reichweite steigern
© Pro Sieben Sat 1
Themenseiten zu diesem Artikel:

Vodafone ProSiebenSat.1 ProSieben Sat.1


Vodafone will Ordnung in das Sender- und Streaming-Gewirr bringen und startet die neue Fernsehplattform GigaTV. Als Partner ist Pro Sieben Sat 1 an Bord. Vodafone wird die Free-, Pay-, HD- und Video-on-Demand-Angebote von Pro Sieben Sat 1 langfristig vertreiben. Beide Unternehmen haben sich auf einen entsprechenden Distributionsvertrag verständigt. Dieser umfasst auch den Vertrieb der Online-Videothek Maxdome, die ab Ende Februar über Giga TV verfügbar sein wird. Damit ist Maxdome künftig bei allen großen Kabelanbietern im Portfolio.
Vodafone hatte den Start der neuen Fernsehplattform GigaTV am heutigen Donnerstag angekündigt. Vom 12. Februar an soll sie verfügbar sein. Das Besondere: Sie vereint Sender, Apps, Videotheken und Mediatheken unter einer gemeinsamen Oberfläche. "Es wird jeglicher Content verfügbar sein. Ich bin der eigene Programmdirektor meines Fernsehens", sagte Vodafone-Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter - und sprach von einer "Demokratisierung des Fernsehens".  Neu bei der Zusammenarbeit mit Pro Sieben Sat 1 ist der Vertrieb der kleineren Free-TV-Sender Sat 1 Gold und Pro Sieben Max via Kabel-TV und IPTV. Die Pay-TV-Kanäle Sat 1 Emotions und Kabel Eins Classics stehen im "HD Premium Plus"-Paket von Vodafone bereit, neu hinzu kommt Pro Sieben Fun HD. Damit kann Pro Sieben Sat 1 die Verbreitung seiner Pay-TV-Kanäle wieder steigern. Sky hatte die Verbreitung Mitte 2016 nicht verlängert. Einigungen gibt es bereits mit der Deutschen Telekom, Unitymedia und NetCologne.

Mit der Vereinbarung werden auch neue technische Services etabliert: Die Inhalte der zehn Free- und Pay-TV-Sender sind in Catch-up und Mobile verfügbar. Auf Giga TV können laufende Sendungen mit der Instant Restart-Funktion zeitversetzt von Beginn an gesehen weden. Mit einem Personal Video Recorder können zudem mehrere Sendungen parallel aufgenommen werden.

"Neben den knapp 8 Millionen Kabel-TV- und IPTV-Haushalten von Vodafone erweitern wir mit der neuen Vereinbarung unsere potenzielle Reichweite um über 30 Millionen Mobilfunk- und DSL-Kunden", sagt Christof Wahl, Digitalvorstand und COO von Pro Sieben Sat 1. Vodafone hatte 2013 Kabel Deutschland übernommen, seit 2015 tritt die Kabelnetzsparte auch unter dem Namen Vodafone auf. pap/dpa
Meist gelesen
stats