Special

Netflix ist ein Gigant auf dem Streaming-Markt.
Paul Sakuma Photography

"Disenchantment" Simpsons-Schöpfer Matt Groening entwickelt Serie für Netflix

Netflix ist ein Gigant auf dem Streaming-Markt.
Dreamland ist das neue Springfield. Matt Groening, Schöpfer der "Simpsons", entwickelt für Netflix eine neue Animationsserie. "Disenchantment" wird in einem mittelalterlichen Königreich spielen, das von zahlreichen skurrilen Gestalten bevölkert wird. Die ersten zehn Folgen starten 2018. 
von David Hein, Mittwoch, 26. Juli 2017
Alle Artikel dieses Specials
X
    Groening kündigte auf der Messe Comic-Con in San Diego erste Details zu seiner neuen Serie an. In "Disenchantment" (zu deutsch etwa: "Ernüchterung" oder "Entzauberung") gehe es um Leben und Tod, Liebe und Sex sowie darum, wie man in einer Welt voller Leiden und Idioten seinen Humor nicht verliert. In einer Mitteilung von Netflix heißt es außerdem, es gebe in der Serie Monster, Elfen, Kobolde, Trolle, Walrosse und "jede Menge menschlicher Idioten". Groening schöpft also wie schon bei den "Simpsons" und seiner Science-Fiction-Serie "Futurama" wieder aus dem Vollen. Der Vertrag umfasst 20 Folgen, die ersten zehn Episoden werden 2018 bei Netflix zu sehen sein. Neben Groening ist Josh Weinstein als Executive Producer mit an Bord, der bereits sieben Staffeln der "Simpsons" produziert hat. Auch zahlreiche aus den "Simpsons" bekannte Synchronstimmen werden in der Originalversion zu hören sein. dh
    Meist gelesen
    stats