"Die Medienwühlmaus" Kai-Hinrich Renner wechselt zum "Handelsblatt"

Mittwoch, 07. August 2013
Kai-Hinrich Renner
Kai-Hinrich Renner

Kai-Hinrich Renner, Medienredakteur des "Hamburger Abendblatts", wechselt in gleicher Funktion zum "Handelsblatt". Dort folgt er auf Hans-Peter Siebenhaar, der als Südosteuropa-Korrespondent nach Wien geht. Der von Kollegen gerne als "Medienwühlmaus" titulierte Renner tritt seinen neuen Posten am 1. Oktober an und wird von Hamburg aus die Medienberichterstattung des "Handelsblatts" verantworten. Der 51-Jährige gilt in der Branche als hervorragend vernetzt. Beim "Hamburger Abendblatt" betreute er seit 2009 die wöchentliche Medienkolumne "Medienmacher". Von 2007 bis 2009 schrieb Renner für die "Welt"-Gruppe von Axel Springer, zuvor war er unter anderem für die "Süddeutsche Zeitung", "Die Zeit" und "Die Woche" tätig.

"Wir freuen uns sehr, mit Kai-Hinrich Renner einen so erfahrenen und bestens in der Medienwelt vernetzten Vollblutjournalisten gewonnen zu haben. Mit ihm möchten wir unsere Qualitätsoffensive weiter fortsetzen und viele interessante Exklusiv-Geschichten aus der Medienbranche liefern. Kai-Hinrich Renner ist uns eine wesentliche Verstärkung beim Bestreben, unseren Lesern einen journalistischen Mehrwert zu bieten", sagt Handelsblatt-Chefredakteur Hans-Jürgen Jakobs.

"Gleichzeitig gilt unser Dank der Arbeit von Hans-Peter Siebenhaar, der 13 Jahre lang souverän und verlässlich über Medien berichtet hat." Er wird nun als Südosteuropa-Korrespondent arbeiten und von Wien aus unter anderem die Öl-Industrie betreuen. Seine montägliche Medienkolumne "Off Screen" auf Handelsblatt Online wird er weiter führen. dh
Meist gelesen
stats