Die Cover der Woche "Zeit Magazin", "032c", "The New Yorker"

Freitag, 15. November 2013
Die "Cover der Woche"
Die "Cover der Woche"


In Zeiten flüchtiger Aufmerksamkeit und sinkender Auflagenzahlen wird die Titelseite mehr denn je zum Schaufenster und Aushängeschild von Zeitschriften. Ein gut gemachtes Cover macht neugierig, lockt Gelegenheits- und potenzielle Neuleser an und entscheidet nicht zuletzt den Kampf um Käufer am Kiosk. HORIZONT.NET präsentiert ab sofort jede Woche eine rein subjektive Auswahl besonders gelungener Zeitschriften-Cover.


-
-

"Zeit Magazin"

Wie könnte man die deutsch-französische Freundschaft besser illustrieren als mit den Staatsoberhäuptern der beiden Nationen? Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der deutsch-französischen Freundschaft hat sich das "Zeit Magazin" mit "M", dem Magazin der französischen Tageszeitung "Le Monde" zusammengetan und eine deutsch-französische Ausgabe produziert. Das Titelfoto stammt von der Londoner Fotokünstlerin Alison Jackson, die für ihre satirischen Lookalike-Bilder von Prominenten bekannt ist.



-
-

"032c"

Fotos von Prominenten sind auf Zeitschriftencovern gang und gäbe - People-Magazine wetteifern um die besten Promi-Schnappschüsse, Programmzeitschriften und Modemagazine buhlen ebenfalls gerne mit den Reichen und Schönen um neue Leser. Künstlerisch ambitionierte Fotografien von Prominenten sind allerdings die Ausnahme. Die niederländischen Fotografen Inez & Vinoodh haben für das Kulturmagazin "032c" Sängerin Rihanna eindrucksvoll in Szene gesetzt.





-
-

"The New Yorker"

Der Comic-Zeichner Adrian Tomine hat für die aktuelle Ausgabe des US-Kultur-Magazins "The New Yorker" den Abschied von New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg im Stile US-amerikanischer Graphic Novels in Szene gesetzt.









-
-

"Bloomberg Business Week"

Auch die zum Medienimperium von Bloomberg gehörende "Bloomberg Business Week" setzt in ihrer aktuellen Ausgabe auf eine Illustration: Ein Vogel im Gewand des klassischen Kapitalisten mit Zylinder, Monokel und Zigarrettenspitze soll auf die Titelgeschichte des Wirtschaftsmagazins über Twitter neugierig machen.







-
-

"Monopol"

Das Kunstmagazin "Monopol" zeigt bei dem Cover seiner aktuellen Ausgabe Mut zu extremer Reduktion. Zu sehen ist lediglich ein Ohr, der Störer "Jetzt hör mal!" schlägt die Brücke zum Titelthema, einem Porträt über die Bildhauerin Isa Genzken. dh
Meist gelesen
stats