Die Cover der Woche "Flow", "Fidelity", "Bloomberg Businessweek"

Freitag, 16. Mai 2014
-
-


Die in vier Wochen beginnende Fußball-Weltmeisterschaft wirft ihre Schatten voraus - unter anderem "Der Spiegel" und die "Bloomberg Businessweek" widmen dem im Gastland hochumstrittenen Sportspektakel in dieser Woche ihre Aufmacher. Außerdem in unseren Covern der Woche: "Time" und "Fidelity" üben sich in der Kunst der Reduktion, "Colors" setzt erneut auf ein Wimmelbild und ein wenig Werbung in eigener Sache.
-
-

"Bloomberg Businessweek"

Besser kann man den Krieg der Ausrüster bei der kommenden Fußball-Weltmeisterschaft nicht illustrieren: Die Grafiker der "Bloomberg Businessweek" bilden Portugals Superstar Cristiano Ronaldo mit absurd aufgeblasenen Fußballschuhen ab - eine perfekte Metapher für den ewigen Zweikampf der beiden Sportartikel-Giganten Adidas und Nike, die die WM und ihre Stars wie immer auch als Bühne für ihre Produkte nutzen.



-
-

"Der Spiegel"

Auch "Der Spiegel" rückt das wichtigste Sportgerät der WM ins Bild, illustriert damit aber einen völlig anderen Aspekt der Weltmeisterschaft: Der in Flammen stehende Fußball, der einem Meteoriten gleich auf Rio de Janeiro zurast, symbolisiert die Schattenseiten des Mega-Events, das in Brasilien zu gewalttätigen Demonstrationen, Streiks und tödlichen Polizeieinsätzen geführt hat.





-
-

"Time"

Das US-Magazin "Time" greift in seiner aktuellen Ausgabe ein lange verschwiegenes Problem an US-amerikanischen Universitäten auf: Sexuelle Übergriffe auf Studentinnen. Die Umsetzung kommt gänzlich ohne explizite Bilder oder Anspielungen aus, sondern bringt das Thema mit einem einzigen Wort und einer einleuchtenden Umsetzung unaufgeregt auf den Punkt.





-
-

"Fidelity"

Auch das Magazin für High-End-Unterhaltungselektronik "Fidelity"setzt auf ein extrem reduziertes Cover und wird damit auch optisch dem High-End-Anspruch seiner Leser gerecht. Die extrem vergrößerte Darstellung eines Lautsprechers wirkt fast schon künstlerisch.







-
-

"Flow"

Das "Magazin für Paperlovers" von Gruner + Jahr "Flow" kommt dagegen meist ziemlich knallig daher. Die aktuellen Ausgabe ist mit ihrer kinderbuchartigen Illustration auf pappkartonfarbenem Hintergrund da fast schon ungewohnt farblos. Schön ist sie trotzdem.









-
-

"Colors"

Die aktuelle Ausgabe von "Colors" setzt ebenfalls auf monochrome Farben. Das Cover in Wimmelbildoptik zeigt Menschen, die aus den unterschiedlichsten Gründen unterwegs sind - auf der Flucht, auf Reisen oder auf der Suche nach Arbeit in der Fremde.








-
-

"Career Mag"

Zum Schluss ein wenig Werbung in eigener Sache: Das Cover des aktuellen "Career Mag" von HORIZONTJobs ist das Ergebnis eines Nachwuchswettbewerbs. Agenturjunioren, die maximal zwei Jahre im Job sind, sollten zeigen, wie ihr Blick auf die Arbeit in Kreativagenturen aussieht. Das Siegermotiv "Aufnäher" stammt von den beiden Grafikern Stefanie Golla und Martin Strobel von Kolle Rebbe. Weitere tolle Motive finden Sie im Heft. dh



Die Cover der Woche

In Zeiten flüchtiger Aufmerksamkeit und sinkender Auflagenzahlen wird die Titelseite mehr denn je zum Schaufenster und Aushängeschild von Zeitschriften. Ein gut gemachtes Cover macht neugierig, lockt Gelegenheits- und potenzielle Neuleser an und entscheidet nicht zuletzt den Kampf um Käufer am Kiosk. HORIZONT.NET präsentiert jede Woche eine rein subjektive Auswahl besonders gelungener Zeitschriften-Cover.


Meist gelesen
stats