Deutsche Fachpresse TW-Redakteurin Jelena Juric ist "Fachjournalistin des Jahres 2016"

Mittwoch, 11. Mai 2016
Fachjournalisten des Jahres 2016. In der Mitte TW-Redakteurin Jelena Juric
Fachjournalisten des Jahres 2016. In der Mitte TW-Redakteurin Jelena Juric
Foto: Markus Nass

Jelena Juric, Ressortleiterin Online bei der "TextilWirtschaft" (dfv Mediengruppe), wurde gestern Abend in Berlin als "Fachjournalistin des Jahres 2016" geehrt. Mit dieser Auszeichnung würdigte die elfköpfige Jury ihren Kommentar "Mein Laden" als herausragende fachjournalistische Arbeit. Vergeben wird der Preis von der Deutschen Fachpresse in Zusammenarbeit mit der Karl Theodor Vogel Stiftung. Juric belegte mit ihrem Appell an die Händler, stationäre Einkaufs-Erlebnisse zu schaffen und keine Kopie der Online-Shops in die Läden zu bringen, den zweiten Platz.
Der prämierte Fachbeitrag, erschienen in "TextilWirtschaft" 23/2015, ist laut Jury ein exzellentes Beispiel für fachjournalistische Qualität. Verständlichkeit der Darstellung eines komplexen Themas, hoher Lesernutzen, Gestaltung und sprachliche Aufbereitung seien beispielhaft. Die Jury erkennt mit dieser Bewertung Anschaulichkeit, Stilsicherheit, Eigenständigkeit und Kreativität der Arbeit ebenso an wie den journalistischen Sachverstand der Autorin. Juric hat Betriebswirtschaft in Frankfurt studiert und arbeitet seit Mai 2005 bei der "TextilWirtschaft" – zunächst als Volontärin, dann als Redakteurin im Ressort Mode. 2011 hat sie die Ressortleitung TextilWirtschaft Online übernommen. "TextilWirtschaft" erscheint wie auch HORIZONT in der dfv Mediengruppe.

Den ersten Preis erhielt Martin Schwarz für seinen Beitrag "Der Kodak-Moment", erschienen im "4c Magazin für Druck, Design und digitale Medienproduktion" aus dem Industriemagazin Verlag. Für ihren Beitrag "Gefahr aus der Pillendose" in "Hightech & Innovation" (Hüthig Verlag) wurde Melanie Swiatloch der dritte Preis zuerkannt. HOR

Die Siegerbeiträge im Volltext gibt es hier.
Meist gelesen
stats