Der TV-Markt im Oktober Pro Sieben startet durch, Vox legt weiter zu

Dienstag, 01. November 2016
Die neue Jury von "The Voice of Germany"
Die neue Jury von "The Voice of Germany"
Foto: Pro Sieben Sat 1

Pro Sieben ist nach dem Fehlstart in die neue Saison der große Gewinner im Oktober. Im Vergleich zum Vormonat konnten die Münchner bei den jungen Zuschauern mehr als einen Prozentpunkt zulegen. Vox erzielte im Oktober einen neuen Jahresbestwert, RTL und Sat 1 mussten dagegen Federn lassen. Im Gesamtpublikum verteidigte das ZDF seine Führungsposition.
Zur Erinnerung: Pro Sieben hatte den Start in den Herbst völlig verstolpert und im September bei den 14- bis 49-Jährigen lediglich 9,7 Prozent Marktanteil erreicht. Im Oktober konnten die Münchner nun dank guter Marktanteile von Shows wie "The Voice of Germany", "Schlag den Star" und "The Big Countdown" 1,1 Prozentpunkte zulegen und landeten damit bei 10,8 Prozent Marktanteil. Sehr gut läuft es weiterhin für Vox: Der Sender der Mediengruppe RTL Deutschland konnte den starken Wert aus dem Vormonat sogar noch einmal übertreffen und erzielte mit 7,9 Prozent Marktanteil das beste Monatsergebnis seit über drei Jahren. Neben der Gründershow "Die Höhle der Löwen", die im Oktober erneut Rekordwerte einfuhr, trugen auch die Show "Grill den Henssler" und das Magazin "Prominent" mit hervorragenden Einschaltquoten zu dem guten Ergebnis bei.

Marktführer RTL verzeichnete im Oktober trotz durchaus guter Einschaltquoten dagegen ein Minus von 0,4 Punkten auf 12,9 Prozent. Zuschauerstärkste Sendung des Monats war das Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Nordirland, das insgesamt 10,43 Millionen Fans bei RTL verfolgten.

Sat 1 kann noch nicht von dem Erfolg von "The Voice of Germany" auf dem neuen Sendeplatz am Sonntagabend profitieren und verliert 0,3 Prozentpunkte (8,8 Prozent Marktanteil). RTL 2 und Kabel Eins legen jeweils um 0,2 Prozentpunkte auf 5,9 beziehungsweise 5,2 Prozent Marktanteil zu.

Die TV-Marktanteile im Oktober

SenderZuschauer ab 3 Veränd.Zuschauer 14-49Veränd.
ARD10,7-0,35,90,0
ZDF11,90,05,5-0,1
RTL10,40,312,9-0,4
Sat 17,4-0,48,8-0,3
Pro Sieben5,40,610,81,1
Vox5,80,27,90,2
RTL 23,50,05,90,2
Kabel Eins3,90,15,20,2
Quelle: Media Control / Angaben in Prozent, Veränderung in Prozentpunkten

Marktführer im Gesamtpublikum ist weiterhin das Zweite mit einem unveränderten Marktanteil von 11,9 Prozent. Das Gemeinschaftsprogramm der ARD verliert 0,3 Punkte und kommt damit auf 10,7 Prozent Marktanteil. Meistgesehene Sendung des Monats im Ersten war der Münchner "Tatort: Die Wahrheit", ebenfalls sehr gute Marktanteile erzielte das viel diskutierte TV-Kammerspiel "Terror - Ihr Urteil" nach dem gleichnamigen Theaterstück von Ferdinand von Schirach. RTL erzielte im Oktober im Gesamtpublikum einen Marktanteil von 10,4 Prozent - ein Zuwachs von 0,3 Prozentpunkten. dh
Meist gelesen
stats