TV-Markt Dramatischer Juli beflügelt Nachrichtensender

Montag, 01. August 2016
N-TV erzielte m Juli den besten Marktanteil seit fünf Jahren
N-TV erzielte m Juli den besten Marktanteil seit fünf Jahren
Foto: n-tv
Themenseiten zu diesem Artikel:

Nachrichtensender Amoklauf München RTL ZDF ARD Fußball-EM


Die dramatischen Ereignisse in den vergangenen Wochen mit den Terroranschlägen in Deutschland und Frankreich, dem gescheiterten Militärputsch in der Türkei sowie dem Amoklauf in München haben den Nachrichtensendern N-TV und N24 im Juli viel Zulauf beschert. Ansonsten wirken bei den Monatsmarktanteilen noch die Fußball-EM nach: ARD und ZDF erzielten erneut überdurchschnittliche Einschaltquoten.
So erreichte das ZDF, das mit dem Halbfinale von Deutschland gegen Frankreich die zuschauerstärkste Sendung des Jahres im Programm hatte, im Juli einen durchschnittlichen Marktanteil von 13,3 Prozent. Das Erste kam unter dem Strich auf 13,1 Prozent Marktanteil. Die großen Privatsender konnten im Vergleich zum Vormonat zwar wieder etwas zulegen, blieben im Juli aber noch unter ihren Normalwerten: RTL verzeichnete im Gesamtpublikum 9,0 Prozent Marktanteil (+0,7 Prozentpunkte), Sat 1 legte auf 7,1 Prozent Marktanteil (+0,5 Punkte) und Pro Sieben auf 4,7 Prozent Marktanteil zu (+0,3 Punkte).

Die TV-Marktanteile im Juli

SenderZuschauer ab 3 Veränd.Zuschauer 14-49Veränd.
ARD13,1-2,98,8-3,7
ZDF13,3-3,87,7-4,9
RTL9,00,711,71,1
Sat 17,10,58,30,6
Pro Sieben4,70,39,81,0
Vox5,00,46,50,6
RTL 23,40,25,50,3
Kabel Eins3,80,25,30,3
Quelle: Media Control / Angaben in Prozent, Veränderung in Prozentpunkten

Nach der EM war der Juli vor allem von den Terrorattacken in Frankreich und Deutschland, dem Amoklauf in München sowie dem Militärputsch in der Türkei geprägt. Neben den Öffentlich-Rechtlichen waren dabei Nachrichtensender für viele Menschen eine wichtige Anlaufstelle: N-TV erzielte mit einem Marktanteil von 1,4 Prozent sowohl im Gesamtpublikum als auch bei den 14- bis 49-Jährigen den besten Marktanteil seit 2011, N24 erreichte in der jungen Zielgruppe sogar 1,9 Prozent Marktanteil. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichte im Juli lediglich RTL einen zweistelligen Marktanteil von 11,7 Prozent (+1,1 Prozentpunkte) - unter anderem dank der erfolgreichen Sommershows "Ninja Warrior Germany" und "Das Sommerhaus der Stars". Pro Sieben verzeichnete neben RTL das größte Plus, scheiterte mit 9,8 Prozent Marktanteil (+1,0 Prozentpunkte) aber knapp an einem zweistelligen Wert, Sat 1 kam auf 8,3 Prozent (+0,6 Punkte).

In der zweiten Liga konnte Vox am deutlichsten zulegen - unter anderem dank starker Einschaltquoten für das Sommer-Special von "Grill den Henssler". Der Schwestersender von RTL erreichte 6,5 Prozent Marktanteil (+0,6 Punkte). RTL 2 erreichte 5,5 Prozent Marktanteil, (+0,3 Punkte), Kabel Eins 5,3 Prozent (+0,3 Punkte). dh
Meist gelesen
stats