Der TV-Markt im August RTL 2 überholt Vox

Montag, 02. September 2013
Die Crew von "Berlin Tag und Nacht" beschert RTL 2 nach wie vor tolle Quoten (Bild: RTL 2)
Die Crew von "Berlin Tag und Nacht" beschert RTL 2 nach wie vor tolle Quoten (Bild: RTL 2)
Themenseiten zu diesem Artikel:

August Es RTL RTL II ProSieben ZDF Köln Berlin



Es hatte sich zuletzt schon abgezeichnet, nun ist es passiert: RTL 2 hat im August mit 7,4 Prozent Marktanteil bei den werberelevanten Zuschauern der Konkurrenz von Vox die Hacken gezeigt. Marktführer RTL hingegen muss mit 13,3 Prozent einen herben Dämpfer einstecken - Pro Sieben kann dies jedoch nicht nutzen. Beim Gesamtpublikum behauptet das ZDF die Spitze.

Zuschauermarktanteile (14-49) der Top-15-Sender im August 2013

#CHB+81396#
Guten Rennpferden geht so schnell nicht die Luft aus - das hat RTL 2 im August wieder einmal eindrucksvoll bewiesen. Die Vorabendserien "Berlin Tag und Nacht" sowie "Köln 50667" erwiesen sich wieder einmal als Quotengaranten und erzielten im August durchschnittliche Einschaltquoten von 14,3 bzw. 13,8 Prozent. Unter dem Strich schafft der Grünwalder Sender damit einen Monatsmarktanteil von 7,4 Prozent - das sind 0,3 Prozentpunkte mehr als im Vormonat und der beste Wert seit September 2004. Vox hingegen muss leichte Einbußen hinnehmen und verzeichnet mit 7,3 Prozent Marktanteil den schlechtesten Wert seit dem EM-Sommer im vergangenen Jahr.

Die Marktführerschaft beim jungen Publikum sicherte sich erneut RTL - auch wenn es nach 14 Prozent im Vormonat im August um ganze 0,7 Prozentpunkte nach unten ging. Der Grund dürfte sicher in der schwächelnden Prime-Time und der nach wie vor wenig zufriedenstellenden Daytime zu suchen sein. Doch es gibt Grund zur Hoffung: Die neu eingeführten Donnerstags-Serien konnten in den ersten zwei Wochen der Ausstrahlung durchaus überzeugen - auch wenn sie RTL auf den letzten Metern nicht zu einem besseren Monatswert verhlfen konnten.

Pro Sieben vermag den Absturz der Konkurrenz aus Köln jedoch nicht zu nutzen - denn auch bei den Unterföhringern geht es bergab. Mit 11,2 Prozent Marktanteil sackte Pro Sieben gegenüber dem Vormonat um 0,8 Prozentpunkte ab. Geradezu sinnbildlich hierfür steht das Abschneiden der Ende August neu gestarteten Prime-Time-Sednung "Reality Queens auf Safari", die zum Start nicht überzeugte und nach nur drei Episoden wieder eingestampft wird, wie Pro Sieben soeben verkündete.

Zuschauermarktanteile (+3) der Top-15-Sender im August 2013

#CHB+81398#
Einen Aufwärtstrend hingegen gibt es bei Sat 1 und Kabel 1 zu vermelden: Der Bällchensender kommt im August auf 9,2 Prozent Marktanteil und kletterte damit um 0,3 Prozentpunkte. Und der gute Start der neuen Staffel "Criminal Minds" sowie die guten Werte für den Neustart "Crossing Lines" lassen die Hoffnung auf Besserung weiter keimen. Bei Kabel 1 fällt das Plus in der selben Höhe aus wie bei Sat 1 - unter dem Strich bleiben gute 6,0 Prozent.

Beim Gesamtpublikum behauptet das ZDF mit 12,5 Prozent Marktanteil die Spitze (+ 0,3 Prozentpunkte). Die ARD landet mit 12 Prozent dahinter (+ 0,3 Prozentpunkte). ire
Meist gelesen
stats