Der TV-Markt im April RTL rutscht weiter ab, ZDF behauptet Spitzenposition

Montag, 02. Mai 2016
Das ZDF bleibt Quotenkönig im Gesamtpublikum
Das ZDF bleibt Quotenkönig im Gesamtpublikum
Foto: ZDF

Der Abstand zwischen RTL und Pro Sieben in der jungen Zielgruppe ist im April erneut geschrumpft - allerdings veränderten beide Sender ihre Marktanteile nur minimal, nämlich um 0,1 Prozentpunkte. RTL verliert damit den dritten Monat in Folge Marktanteile beim jungen Publikum. Zwar können die Kölner mit 12,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen den Thron als zuschauerstärkster Sender verteidigen - der Jahresvergleich fällt für RTL allerdings nicht positiv aus.
Denn vor Jahresfrist stand RTL Anfang am Ende des Monats noch bei 13,2 Prozent Marktanteil. Zwar quoten bewährte Formate wie "Alarm für Cobra 11", "Der Lehrer" und "Deutschland sucht den Superstar" alles in allem ordentlich - was allerdings fehlt, sind die großen Ausreißer nach oben. Diesbezüglich lief es bei Pro Sieben zuletzt schon besser. "Schlag den Star" behauptet sich auch in der Ära nach Stefan Raab gut, und Joko & Klaas legten am letzten Tag des Monats einen ordentlichen Einstand mit "Die beste Show der Welt" hin. Auch "Germany's Next Top Model" befindet sich derzeit in guter Form. Und so springen für die Unterföhringer 11,0 Prozent Marktanteil heraus - im vergangenen Jahr waren es zur selben Zeit 10,7 Prozent.

Sat 1 hingegen blickt auf eine durchwachsene Statistik: Im Vergleich zum Vormonat ging es für den Bällchensender zwar 0,2 Prozentpunkte nach oben. Vor Jahresfrist standen allerdings 9,5 Prozent Marktanteil zu Buche. Bei den Sendern in der zweiten Reihe gab es im Jahresvergleich eine Berg- und Talfahrt: RTL 2 erzielt mit 6,1 Prozent den gleichen Wert wie im Februar bzw. wie im April des vergangenen Jahres. Kabel 1 rutscht um 0,2 Prozentpunkte ab, gegenüber April 2015 verliert der Sender sogar 0,3 Prozentpunkte. Vox kann seine guten 7,0 Prozentpunkte bestätigen, und auch im Jahresvergleich sieht es gut aus: Im vergangenen April verbuchte der Sender noch 6,8 Prozent Marktanteil in der jungen Zielgruppe.

TV-Marktanteile im April

SenderZuschauer ab 3Veränd.Zuschauer 14-49Veränd.
ARD11,5+0,26,6+0,1
ZDF12,6-0,35,8-0,2
RTL10,0+0,412,7-0,1
Sat 17,4-0,09,0+0,2
Pro Sieben5,2-0,111,0+0,1
Vox5,4+0,27,00,0
RTL 23,7+0,26,1+0,5
Kabel Eins3,8-0,35,2-0,2
Quelle: Media Control / Angaben in Prozent, Veränderung in Prozentpunkten

Im Gesamtpublikum behauptete das ZDF souverän seine Spitzenposition: 12,6 Prozent bedeuten zwar ein kleines Minus von 0,3 Prozentpunkten gegenüber dem Vormonat, aber eine Steigerung in gleicher Höhe im Vergleich zum Vorjahr. Die ARD steigert sich derweil um 0,2 Prozentpunkte auf 11,5 Prozent Marktanteil. Das Haar in der Suppe dürfte der Blick auf den Jahresvergleich sein: Damals lag Das Erste noch gleichauf mit dem ZDF bei 12,2 Prozent. ire
Meist gelesen
stats