"Der Spiegel", "Libération", "The New Yorker", "Compound Butter" Die Cover des Monats

Dienstag, 15. November 2016
Die Wahl von Donald Trump hat eingeschlagen wie eine Bombe
Die Wahl von Donald Trump hat eingeschlagen wie eine Bombe

Das Konterfei von Donald Trump war in den vergangenen Wochen das wohl meistgewählte Titelmotiv überhaupt - sowohl in den Wochen vor der Wahl, vor allem aber in den Tagen danach übertrafen sich viele Magazine mit großartigen Covern zu dem frisch gewählten US-Präsidenten. Aber auch abseits von Trump gab es im vergangenen Monat einige denkwürdige Titelseiten.

"Der Spiegel"

Kontrovers: Das aktuelle Titelbild des "Spiegel"
Kontrovers: Das aktuelle Titelbild des "Spiegel"
"Der Spiegel" machte in dieser Woche mit einem apokalyptisch anmutenden Titelbild auf: Donald Trump rast einem brennenden Kometen gleich auf die Erde zu. Das dramatische Cover erregte nicht nur Aufmerksamkeit, sondern auch Kritik: "Meine Güte! Wird das jetzt der mediale Überbietungswettbewerb: Wer schreit am lautesten Weltuntergang?!", twitterte ausgerechnet "Bild"-Herausgeber Kai Diekmann. Auch "Welt"-Vize Ulf Poschardt äußerte sich kritisch zu dem Cover. Die Optik erinnert übrigens nicht zufällig an das großartige "Meltdown"-Cover des "Time"-Magazine: Das Titelbild des "Spiegel" stammt ebenfalls aus der Feder des bekannten Illustrators Edel Rodriguez.

"Libération"

Gruselig: Das Trump-Cover der "Libération"
Gruselig: Das Trump-Cover der "Libération"
Auch das französische Magazin "Libération" macht aus seiner Meinung über den designierten Präsidenten keinen Hehl und titelt "American Psycho". Passend zur Headline erinnert das Cover an einen Gruselfilm: Trumps Gesicht liegt im Dunkeln, nur die typische Haartolle und die bekannte Geste mit dem erhobenen Zeigefinger lassen erkennen, wer sich da im Schatten verbirgt.

"The New Yorker"

The Wall: Das aktuelle Cover von "The New Yorker"
The Wall: Das aktuelle Cover von "The New Yorker"
"The New Yorker" verzichtet darauf, Donald Trump abzubilden und setzt dafür eines von Trumps Lieblingsthemen ins Bild: Die von ihm angekündigte Grenzmauer zu Mexiko.

"Der Spiegel"

Schmutzig: Der "Spiegel" in der Woche vor der Wahl
Schmutzig: Der "Spiegel" in der Woche vor der Wahl
Bereits vor der Wahl waren Donald Trump und seine Widersacherin Hillary Clinton beliebte Coverstars. Der "Spiegel" nahm in der Woche vor der Entscheidung die vielzitierte Schlammschlacht wörtlich und bildete die beiden Kontrahenten über und über mit Dreck beschmiert ab.

"Time"

Doppeldeutig: Das "Time" Magazine sehnt das Ende des Wahlkampfs herbei
Doppeldeutig: Das "Time" Magazine sehnt das Ende des Wahlkampfs herbei
Das "Time"-Magazin konnte dem schmutzigen Wahlkampf kurz vor der Entscheidung immerhin auch eine positive Seite abgewinnen und titelte in der Woche vor der Wahl anspielungsreich: "The End is near".

"Compound Butter"

Alles so schön bunt hier: Die neue Ausgabe von "Compound Butter"
Alles so schön bunt hier: Die neue Ausgabe von "Compound Butter"
Natürlich gab es auch Themen abseits der Präsidentschaftswahl in den USA. Für "Compound Butter", ein Magazin an der Schnittstelle von Kunst und Kulinarik, spielten Donald Trump und Hillary Clinton natürlich keine Rolle. Das Titelthema der Herbstausgabe von "Compound Butter" lautet "After Dark". Das tolle Cover erinnert an die Neonbeleuchtung einer Großstadt bei Nacht.

"The New York Times Magazine"

Im Designwahn: Das Magazin der "New York Times"
Im Designwahn: Das Magazin der "New York Times"
Es gibt Dinge, die man eigentlich nicht mehr verbessern kann. Versucht wird es mitunter trotzdem. Das Magazin der "New York Times" macht sich in seiner aktuellen Ausgabe über die "Obsession for redesigning everything" lustig - und illustriert den Trend mit einer absurden Designidee.

"Barbara"

Heldenhaft: Die November-Ausgabe von "Barbara"
Heldenhaft: Die November-Ausgabe von "Barbara"
Das Frauenmagazin "Barbara" ist eine der erfolgreichsten Neugründungen von Gruner + Jahr der vergangenen Jahre - nicht zuletzt wegen der namensgebenden Titelheldin und Editor-at-Large Barbara Schöneberger. Für die November-Ausgabe wurde das blonde Gift passenderweise als Superheldin in Szene gesetzt - unter anderem als Catwoman.

"Geo"

Goldig: Die Jubiläumsausgabe von "Geo"
Goldig: Die Jubiläumsausgabe von "Geo"
"Geo" ist eines der Magazine, das man am Kiosk wegen seiner markanten grünen Farbe nicht lange suchen muss. Anlässlich des 40. Jubiläums brach das Wissensmagazin mit dieser Tradition und präsentierte sich ganz in Gold.

"SZ Magazin"

Hübsch verpackt: Das "SZ Magazin"
Hübsch verpackt: Das "SZ Magazin"
Das Magazin der "Süddeutschen Zeitung" gab in der vergangenen Woche 99 Tipps für Weihnachtsgeschenke - und lieferte das passende Geschenkpapier gleich mit. Sechs Illustratoren und Grafikdesigner entwarfen exklusiv für das "SZ Magazin" hübsches Einwickelpapier.

"Zeit Magazin"

Denkwürdig: Das "Zeit Magazin" mit dem Ticket der Eagles of Deathmetal
Denkwürdig: Das "Zeit Magazin" mit dem Ticket der Eagles of Deathmetal
Am 13. November jährte sich der Terroranschlag von Paris zum ersten Mal. Das "Zeit Magazin" sprach mit Überlebenden des Massakers im Pariser Club Bataclan. Das Cover zeigt ein Originalticket des Konzerts der Eagles of Death Metal, die am Abend des Anschlags in dem Club auftraten. Die ebenso intelligente wie zurückhaltende Umsetzung des Themas erntete auch in den sozialen Netzwerken viel Lob. dh

Die Cover des Monats

In Zeiten flüchtiger Aufmerksamkeit und sinkender Auflagenzahlen wird die Titelseite mehr denn je zum Schaufenster und Aushängeschild von Zeitschriften. Ein gutes Cover macht neugierig, lockt Gelegenheits- und potenzielle Neuleser an und entscheidet nicht zuletzt den Kampf um Käufer am Kiosk. HORIZONT.NET präsentiert jeden Monat eine rein subjektive Auswahl besonders gelungener Zeitschriften-Cover.


Meist gelesen
stats