"Der Club der roten Bänder" Vox-Chef Bernd Reichart über sein neues Erfolgsformat

Donnerstag, 19. November 2015
Vox-Geschäftsführer Bernd Reichart im Video-Interview mit HORIZONT Online
Vox-Geschäftsführer Bernd Reichart im Video-Interview mit HORIZONT Online
Foto: dfv
Themenseiten zu diesem Artikel:

VOX Bernd Reichart Eigenproduktion


Bislang hat Vox alles richtig gemacht: Die neue Serie "Club der roten Bänder", die erste Eigenproduktion des Senders im Serienbereich, hat vom Start weg gut funktioniert. Wie lautet das Erfolgsrezept? HORIZONT Online hat auf dem HORIZONT Bewegtbild-Gipfel ein Video-Interview mit Vox-Geschäftsführer Bernd Reichart geführt.
Bereits in der ersten Woche erzielte die Serie in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen um die 13 Prozent Marktanteil. In der zweiten Woche konnte sich "CdrB" sogar auf über 14 Prozent steigern. Und das, obwohl Vox vor der Entwicklung keinerlei Marktforschung betrieben, sondern vielmehr an das Format geglaubt habe, wie Reichart auf der Bühne des HORIZONT Bewegtbild-Gipfels erklärte. Warum "Club der roten Bänder" aus seiner Sicht so gut funktioniert hat, wie das Zusammenspiel mit den Produzenten funktionierte und wie er das Thema Eigenproduktionen vorantreiben will, erklärt Reichart im Video-Interview mit HORIZONT Online:

Meist gelesen
stats