"Der Bachelor" RTL präsentiert 22 Kandidatinnen auf der Rosenjagd

Montag, 06. Januar 2014
Die 22 Kandidatinnen der vierten Staffel (Foto: RTL/Stefan Gregorowius)
Die 22 Kandidatinnen der vierten Staffel (Foto: RTL/Stefan Gregorowius)


Alle Jahre wieder: Nach den guten Einschaltquoten der Vorjahre bringt RTL den "Bachelor" zurück auf die Bildschirme. In der mittlerweile vierten Staffel der Kuppelshow konkurrieren ab 22. Januar knapp zwei Dutzend Frauen zwischen 21 und 38 Jahren um die Gunst eines Junggesellen, dessen Identität RTL noch geheim hält. Die acht in Südafrika produzierten Folgen strahlt der Kölner Sender immer Mittwochs aus, diesmal schon eine Stunde früher als 2013 zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr.Auch in der vierten Auflage seiner erstmals 2003 gezeigten Kuppelshow "Der Bachelor" setzt RTL bei den Kandidatinnen auf einen bunten Mix: Von Anfang 20 bis Ende 30, von blond bis dunkel, von Österreich bis Zentralafrika und von Flugbegleiterin bis Schornsteinfegerin - insgesamt 22 höchst unterschiedliche Charaktere wetteifern um die berüchtigten Rosen, die der noch unbekannte Junggeselle am Ende jeder Folge an seine Favoritinnen verschenkt. Mit dabei ist diesmal unter anderem auch das nach Spanien ausgewanderte Schwesternpaar Stefanie und Susanne, das sich gegenseitig Konkurrenz machen wird.
Die Schwestern Steffi (24, links) und Susi (27) (Foto: RTL/Stefan Gregorowius)
Die Schwestern Steffi (24, links) und Susi (27) (Foto: RTL/Stefan Gregorowius)
Mit Konstellationen wie dieser will RTL an die Erfolge der beiden letzten Ausstrahlungen anknüpfen: Die acht Folgen der dritten Staffel erreichten Anfang 2013 bei den 14- bis 49-Jährigen eine durchschnittliche Reichweite von 2,67 Millionen Zuschauern und 21,0 Prozent Marktanteil. Beim Gesamtpublikum erreichte RTL 4,48 Millionen Zuschauer (13,9 Prozent Marktanteil). Noch besser lief allerdings die Staffel von 2012: Rosenkavalier Paul Janke hatte damals 21,9 Prozent der 14- bis 49-Jährigen und 14,8 Prozent des Gesamtpublikums vor die Geräte gelockt.

RTL kündigte zudem bereits an, in diesem Jahr einen neuen Versuch mit dem Ableger "Die Bachelorette" zu wagen. 2004 wollten nur rund 10 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer die Suche von Model Monica Invancan nach ihrem Traumpartner sehen. Seitdem gab es keine weitere Staffel der weiblichen "Bachelor"-Variante. fam
Meist gelesen
stats