"Das Superhirn" & Co. Das sind die neuen ZDF-Shows mit Steven Gätjen

Mittwoch, 02. Dezember 2015
Feiert im Februar seinen Einstand beim ZDF: Steven Gätjen
Feiert im Februar seinen Einstand beim ZDF: Steven Gätjen
Foto: ZDF/Johanna Brinckmann

Mit dem neuen Jahr wechselt Steven Gätjen von Pro Sieben zum ZDF. In Hamburg hat das Zweite nun die Show-Formate vorgestellt, die der Moderator im kommenden Jahr präsentieren wird. Neben zwei neuen Shows kehrt auch "Das Superhirn" ins Fernsehen zurück.
Die Show wurde unter dem Titel "Deutschlands Superhirn" von 2011 bis 2013 sechs Mal von Jörg Pilawa moderiert. Im Mai kehrt die Sendung für zunächst zwei Folgen wieder auf den Bildschirm zurück. Seine Premiere im ZDF feiert Gätjen am Samstag, 13. Februar mit "Die Versteckte Kamera 2016 - Prominent reingelegt". Darin treten Prominente um den besten Film mit versteckter Kamera gegeneinander an. Til Schweiger, Heiner Lauterbach und Carolin Kebekus treten als "Jury" auf und kommentieren die Filme, der Sieger wird allerdings per Zuschauervoting ermittelt.

Am Donnerstag, 25. Februar folgt die erste Ausgabe der vierteiligen Showreihe "I can do that!". Darin müssen sechs Prominente innerhalb von einer Woche einen Showact aus den Bereichen Artistik, Jonglage, Zauberei, Feuerspucken oder Schattentheater einstudieren. Das Format stammt ursprünglich aus Israel und wurde mittlerweile erfolgreich in mehreren Ländern adaptiert. 

Der 43-Jährige Deutsch-Amerikaner hat in den vergangenen Jahren vor allem die Raab-Events und die Spielshow "Schlag den Raab" bei Pro Sieben moderiert. dh
Meist gelesen
stats