Corporate Publishing Inspiring Network schnappt sich Sixt

Freitag, 21. November 2014
Katarzyna Mol-Wolf, Geschäftsführende Gesellschafterin von Inspiring Network
Katarzyna Mol-Wolf, Geschäftsführende Gesellschafterin von Inspiring Network
Foto: Foto: Marcelo Hernandez
Themenseiten zu diesem Artikel:

Regine Sixt Katarzyna Mol-Wolf Gruner + Jahr


Inspiring Network ("Emotion", "Hohe Luft") hat einen dicken Fisch an Land gezogen: Der Verlag verantwortet ab sofort das gesamte Corporate-Publishing-Geschäft von Sixt. Neben der Redaktion und Produktion kümmert sich der Verlag auch um die Vermarktung der Kunden- und Mitarbeitermagazine des Autovermieters.
Zu dem firmeneigenen Publikationen von Sixt gehört unter anderem das Kundenmagazin "GOSixt", das sich in erster Linie an Premiumkunden des Autovermieters richtet und auf Deutsch und Englisch erscheint. Die Gesamtauflage des Magazins liegt bei 80.000 Exemplaren, die direkt an Premiumkunden verschickt werden und in Sixt-Lounges an Flughäfen ausliegen. Die erste von Inspiring Network produzierte Ausgabe erscheint im Februar. Darüberhinaus entwickelt der Verlag eine neue englischsprachige Kundenzeitschrift mit dem Titel "GO Sixt Classic", das ab März 2015 in einer Auflage von 200.000 Exemplaren an allen Stationen von Sixt ausliegen wird. Auch das Mitarbeitermagazin "Inside News", das sich an die weltweit rund 3000 Mitarbeiter von Sixt wendet, wird künftig von Inspiring Network produziert.

"Wir bedanken uns sehr für das Vertrauen, das Regine Sixt uns entgegenbringt", sagt Katarzyna Mol-Wolf, Geschäftsführende Gesellschafterin von Inspiring Network. "Mit unseren eigenen Magazinen 'Emotion' und 'Hohe Luft' sowie mit unserem Vermarktungsmandanten 'Impulse' erreichen wir eine attraktive Premium- und Entscheiderzielgruppe. Von diesem Know-how in Vermarktung und Redaktion wird auch Sixt profitieren."

Mit dem dicken Etatgewinn macht sich Inspiring Network selbst das größte Jubiläumsgeschenk. Denn vor genau fünf Jahren, Ende 2009, hat Verlegerin Mol-Wolf dem Großverlag Gruner + Jahr das Frauenmagazin "Emotion", an dessen Launch Anfang 2006 sie als Anzeigenleiterin beteiligt gewesen war, im Rahmen eines Management-Buy-out abgekauft. Dies war die Keimzelle ihres heutigen kleinen mittelständischen Verlags Inspiring Network. dh/rp

Exklusiv für Abonnenten

Mehr zu diesem Thema lesen Abonnenten in der HORIZONT-Ausgabe 47/2014, vom 20. November, die auch auf dem iPad oder - nach einmaliger Registrierung - als E-Paper gelesen werden kann. Nicht-Abonennten können hier ein HORIZONT-Abo abschließen.
Meist gelesen
stats