Content Marketing Benedict Arora verstärkt C3 als Content Director International

Mittwoch, 20. Juli 2016
Benedict Arora
Benedict Arora
Foto: C3

C3 rüstet personell weiter auf: Als neuer Content Director International kommt der britische Digitalexperte Benedict Arora an den Münchner Standort der Content-Marketing-Agentur. Dort soll er das internationale Redaktionsteam leiten und Content-Konzepte für internationale Marken vorantreiben.
Arora wird dabei mit Regine Runte zusammenarbeiten, die als Executive Creative Director International Business internationale, länderübergreifende Neugeschäfte für C3 erschließen soll. "Das International Team um Regine Runte und Benedict Arora ist ein Markenzeichen von C3 München mit ambitionierten mehrsprachigen Projekten für große Marken. Deshalb freuen wir uns sehr, einen so versierten internationalen Content Experten mit strategischer Expertise für das C3 Team gewonnen zu haben", sagt Karsten Krämer, C3-Geschäftsführer und Leiter des Münchener Standorts. Arora arbeitete zuletzt in London als Direktor bei der Investmentplattform Crowdestates. Davor entwickelte er Content-Strategien für internationale Organisationen und Start-Ups wie das britische Bildungsministerium, den Innovationsfonds Nesta und 21st Century Learning Alliance. "C3 ist international der Innovationsführer, der als erster Player ein integriertes europäische Content Marketing Netzwerk aufbaut. Das strategisch mitzugestalten, ist für mich eine spannende Herausforderung", sagt Arora selbst über seinen neuen Job.

C3 stellt derzeit massiv neue Mitarbeiter ein: Erst kürzlich hatte die Agentur mit Klaus Madzia einen Chefredakteur und Content Strategist verpflichtet. Zudem kamen An-Fu Ruess von Jung von Matt/Elbe und Joerg Jahn, zuvor Creative Director von Serviceplan, nach München. Anfang Juni suchte C3 55 weitere Mitarbeiter. ire
Meist gelesen
stats