Companion Allmedia Cockpit vernetzt Datensätze

Donnerstag, 05. September 2013
-
-

Die Berliner Strategieberatung Companion legt mit dem „Allmedia Cockpit" ein Tool vor, mit dem kanalübergreifend beliebig viele Media-, Marketing- und Vertriebsdaten ausgewertet und verknüpft werden können. In das Cockpit können die Unternehmen interne und externe Kennzahlen (KPIs) einpflegen, die dort gebündelt, visualisiert und - wenn mehrere Firmen derselben Branche mitmachen -, auch mit der Konkurrenz verglichen werden.

Companion versteht sich dabei als Treuhänder und erhebt selbst keine Daten. Es geht rein um die Auswertung in einer immer komplexeren Big-Data-Welt und um die Herstellung von Zusammenhängen. „Wir erleben täglich in unseren Gesprächen mit Kommunikations- und Marketingmanagern, dass Silo-Reportings und zahllose Dashboards aus immer mehr Kanälen den Blick aufs Ganze komplett verstellen", sagt Companion-Partner Michael Heine.

Consultant Marc Senges ergänzt: „Wir möchten die Daten in den Griff bekommen und aggregieren - denn das ist der erste Schritt, um qualifiziert über die Ergebnisse zu reden." Man habe explizit kein weiteres Analytics-Tool bauen wollen, so Sengers.

Neben den reinen Zahlen, die von Kunden oder Agenturen kommen, können weiterführende Informationen bei den Datenpunkten hinterlegt werden, beispielsweise der Wortlaut von Twitter-Tweets und Facebook-Posts. Auch Screen-Shots von TV-Kampagnen oder Printmotive können abgebildet werden. pap
Meist gelesen
stats