"Cicero", "Drift", "I-D", "Bloomberg Businessweek", "Capital" Die Cover der Woche

Freitag, 26. Juni 2015
Die Cover der Woche
Die Cover der Woche
Foto: Collage HORIZONT
Themenseiten zu diesem Artikel:

ARD ZDF Businessweek Drift Vice Media


"Cicero" nimmt sich ARD und ZDF zur Brust, ein Magazin für Kaffeekultur glänzt durch überwältigende Stadt-Panoramen, für die Jubiläumsausgabe von "I-D" haben gleich elf Stardesigner zum Zeichenstift gegriffen und "Bloomberg Businessweek" hat das ultimative Cover zur griechischen Tragödie. Unsere Cover der Woche.

"Cicero"

Grimmig: Mainzelmännchen mal anders
Grimmig: Mainzelmännchen mal anders (Bild: Cicero)
Für die Titelgeschichte "Die Abzocker - Das teure Versagen von ARD und ZDF" haben die Grafiker von "Cicero" zu einem netten Trick gegriffen, und aus einem der stets gut gelaunten Mainzelmännchen kurzerhand einen böse dreinblickenden Griesgram gemacht.

"Drift"

Drift: Kaffeekultur aus der Vogelperspektive
Drift: Kaffeekultur aus der Vogelperspektive (Bild: Drift)
Das Cover verrät nicht viel über den Inhalt von "Drift". Das zwei Mal jährlich erscheinende Magazin aus New York widmet sich in jeder Ausgabe der Kaffeekultur einer internationalen Metropole. Nach der Erstausgabe über New York erforscht das zweite Heft die Szene der Koffein-Anhänger in Tokio.

"Bloomberg Businessweek"

Griechische Tragödie: "Bloomberg Businessweek"
Griechische Tragödie: "Bloomberg Businessweek" (Bild: Bloomberg Businessweek)
Das Drama um die drohende Staatspleite in Griechenland steuert auf seinen Höhepunkt zu. Das US-Wirtschaftsmagazin "Bloomberg Businessweek" hat mit einer Reihe von schaurigen antiken Theatermasken die perfekte Illustration für die griechische Tragödie gefunden.

"Impulse"

Auf den Punkt: "Impulse"
Auf den Punkt: "Impulse" (Bild: Impulse)
Auch "Impulse" schafft es immer wieder, seine Titelthemen prägnant darzustellen. Die Schlagzeile "Wer will?", dazu eine Krone - mehr braucht man nicht, um das Thema "Nachfolge  - Wie der Generationswechsel in ihrer Firma gelingt" auf den Punkt zu bringen.

"I-D"

Cool: Das "I-D"-Cover von Moschino-Designer Jeremy Scott
Cool: Das "I-D"-Cover von Moschino-Designer Jeremy Scott (Bild: I-D)
Das Fashionmagazin "I-D" von Vice Media wird 35 - und hat es geschafft, für seine Geburtstagsausgabe elf Designer von internationalem Rang zu finden, die jeweils ein doppelseitiges Cover entworfen haben - darunter Karl Lagerfeld, Vivienne Westwood und Alexander Wang. Wir zeigen den Entwurf von Moschino-Chefdesigner Jeremy Scott für "I-D". Alle Cover gibt es hier zu bewundern.

"Dummy"

Knackig: Die neue Ausgabe von "Dummy"
Knackig: Die neue Ausgabe von "Dummy" (Bild: Dummy)
Leitthema der neuen Ausgabe von "Dummy" ist die "Insel". Es geht um die Besonderheiten von großen und kleinen Inseln und ihrer Einwohner sowie die erstaunliche politische und strategische Bedeutung vieler Eilande. Das Coverfoto stammt aus einer Geschichte über eine Gay Community auf Fire Island in den 70er Jahren.

"SZ Magazin"

Beängstigend real: Die Titelgeschichte des aktuellen "SZ Magazins"
Beängstigend real: Die Titelgeschichte des aktuellen "SZ Magazins" (Bild: SZ Magazin)
Die Titelgeschichte im aktuellen "SZ Magazin" dürfte auch für HORIZONT-Leser interessant sein. Es geht um die Themenpark-Kette KidZania, in der Kinder in die Rollen von Erwachsenen schlüpfen und Arbeitnehmer und Konsumenten spielen. Das tolle Titelbild, das an einen Erpresser-Brief erinnert, setzt sich passenderweise aus Buchstaben von Markenlogos zusammen. dh

Die Cover der Woche

In Zeiten flüchtiger Aufmerksamkeit und sinkender Auflagenzahlen wird die Titelseite mehr denn je zum Schaufenster und Aushängeschild von Zeitschriften. Ein gutes Cover macht neugierig, lockt Gelegenheits- und potenzielle Neuleser an und entscheidet nicht zuletzt den Kampf um Käufer am Kiosk. HORIZONT.NET präsentiert jede Woche eine rein subjektive Auswahl besonders gelungener Zeitschriften-Cover.

Meist gelesen
stats