Castingshow The Boss Hoss steigen bei "The Voice of Germany" aus

Dienstag, 18. März 2014
Mit The Boss Hoss (r.) steigen zwei weitere Juroren der ersten Stunde aus
Mit The Boss Hoss (r.) steigen zwei weitere Juroren der ersten Stunde aus


Sat 1 muss neue Juroren für seine Castingshow "The Voice of Germany" suchen. Die Country-Rocker von The Boss Hoss, die seit der ersten Staffel an Bord sind, steigen aus. Wer künftig neben Sängerin Nena auf den roten Juroren-Sesseln Platz nimmt, ist noch unklar.
Via Facebook gab die Band am Montag bekannt, dass sie sich künftig wieder stärker auf ihre Musik konzentrieren wollen und Alec "Boss" Völkel und Sascha "Hoss" Vollmer den Job als Juroren an den Nagel hängen: "Wir sind stolz, eine eine im deutschen Fernsehen einzigartige und preisgekrönte Musikshow mit aufgebaut und etabliert zu haben. Nach 3 erfolgreichen Staffeln von TVOG, möchten wir den Fokus und die mediale Präsenz nun wieder verstärkt auf die Band und unsere Musik richten. Wir wünschen der Show und allen Beteiligten, sowie zukünftigen Talenten alles gute! The BossHoss reiten weiter zu neuen Horizonten."

Mit dem Rückzug der Rocker verliert die Show ihre neben Sängerin Nena prägendsten Gesichter. Die Sänger saßen seit der ersten Staffel in der Jury von "The Voice of Germany". Im vergangenen Jahr hatten sich bereits die Xavier Naidoo und Rea Garvey aus der Jury verabschiedet und wurden durch die Sänger Max Herre und Sunrise-Avenue-Frontmann Samu Faber ersetzt. Wer künftig mit dem roten Buzzer über die neuen Gesangstalente abstimmt, ist noch nicht bekannt. dh
Meist gelesen
stats