Castingshow Rea Garvey kehrt zu "The Voice of Germany" zurück

Mittwoch, 07. Mai 2014
Rea Garvey nimmt im Herbst wieder auf einem der roten Drehstühle Platz (Foto: Pro Sieben Sat 1)
Rea Garvey nimmt im Herbst wieder auf einem der roten Drehstühle Platz (Foto: Pro Sieben Sat 1)


Gute Nachrichten für Fans von "The Voice of Germany": Mit Rea Garvey kehrt ein Publikumsliebling und Zugpferd der ersten Staffeln zu der Castingshow zurück. Im vergangenen Jahr hatte der Sänger pausiert, um sein neues Album zu produzieren.
Mit Garvey kehrt ein Mitglied der ursprünglichen Besetzung zu der Show zurück. "Rea Garvey ist Gründungsmitglied von 'The Voice of Germany' und hat die Show mit seiner Liebe zur Musik und legendären Worten wie 'unfuckingfassbar' geprägt. Ich bin überzeugt, die Fans freuen sich genauso auf das Wiedersehen, wie wir", kommentiert Wolfgang Link, Geschäftsführer von Pro Sieben Sat 1 TV Deutschland, das Comeback des Sängers. "'The Voice of Germany' ist die wichtigste Musikshow im deutschen Fernsehen und ich freue mich, wieder nach Hause zu kommen!", betont Rea Garvey.

Neben dem irischen Sänger fungieren Samu Haber, Frontmann der finnischen Rockband Sunrise Avenue und Smudo und Michi Beck von den Fantastischen Vier als weitere Coaches. Wer auf dem vierten roten Coaching-Sessel Platz nehmen wird, ist noch nicht bekannt. In den vergangenen Monaten schienen "The Voice of Germany" die Coaches auszugehen. Im März hatten mit The BossHoss und Nena die letzten Coaches der Ur-Besetzung ihren Ausstieg aus der Show bekannt gegeben. Die vierte Staffel der Show läuft im Herbst bei Pro Sieben und Sat 1. dh
Meist gelesen
stats